„Banger“ bricht Rekord

Farid Bang: Deutschrapper gibt Unsummen für Mode-Aufnahmen aus

Der Deutschrapper Farid Bang posiert auf der Filmpremiere von „Fack Ju Göthe 2“ in München für die Kamera.
+
Deutschrapper Farid Bang steht auf teure Mode – und investiert selbst viel Geld in sein eigenes Fashion-Brand „Helal Money“.

Deutschrapper Farid Bang greift tief in die Tasche und lässt sich hochwertige Aufnahmen seiner eigenen Modemarke „Helal Money“ eine stattliche Summe kosten.

Düsseldorf/Miami – Farid Bang macht bekanntlich keine halben Sachen. Der Deutschrapper* ist stolzer Besitzer der Modemarke „Helal Money“, für die er sich mächtig ins Zeug legt. Heißt konkret: Farid Bang bezhalt ordentlich Geld für Fotos von Star-Fotograf Memo Filiz*, der die Designerklamotten des selbsternannten „Bangers“ gekonnt in Szene setzt, berichtet 24hamburg.de.

Farid Bang bricht damit sogar einen Deutschrap-Rekord, den bis dato der Berliner Sprechgesangskünstler Fler innehatte. Weitere Rekordmarken setzen Apache 207, der für seinen Song „Roller“ mit Platin ausgezeichnet wurde* sowie der Hamburger* Bonez MC*, der ein sündhaft teures Musikvideo in Anlehnung an Michael Jackson veröffentlicht hat*. * 24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare