Wutanfall auf Instagram

Sidney Hoffmann stinksauer auf Fahrradfahrer: „Was soll der Sch...?“

Sidney Hoffmann mit seinem Porsche 911 Turbo S im Werk Leipzig
+
Sidney Hoffmann hat seinen brandneuen Porsche 911 Turbo S erst kürzlich im Werk in Leipzig abgeholt.

TV-Star Sidney Hoffmann (41) ist mächtig angefressen. Der Grund: Mit seinem brandneuen Porsche 911 Turbo S hatte er eine üble Begegnung mit einem Fahrradfahrer.

Dortmund/Leipzig – Wer den Instagram-Account des Dortmunder Tuners Sidney Hoffmann verfolgt, dem dürfte kaum entgangen sein, dass der TV-Star („Sidneys Welt“, DMAX) vor wenigen Tagen bei Porsche in Leipzig seinen fabrikneuen 911 Turbo S (650 PS, Neupreis: 212.711 Euro) abgeholt hat. Den Besuch im Werk dokumentierte er ausführlich mit Fotos und Storys auf Social Media. Freudestrahlend rollte er wenig später mit dem Zuffenhausener Boliden davon. Doch ganz offensichtlich begeistern sich nicht alle Mitmenschen so für seinen sündhaft teuren Sportwagen wie er selbst. Nun hatte Sidney Hoffmann mit seinem Porsche 911 Turbo S ein höchst unangenehmes Zusammentreffen mit einem Fahrradfahrer, wie 24auto.de berichtet.

Wie Sidney Hoffmann auf Instagram schreibt, habe er mit seinem Porsche 911 Turbo S zum Abbiegen angehalten – als ihm plötzlich ein Fahrradfahrer kräftig aufs Heck gespuckt habe. „Was stimmt eigentlich mit manchen Radfahrern nicht?“, schreibt der der ehemalige Geschäftspartner von YouTube-Star Jean Pierre „JP“ Kraemer. Sogar ein Foto von dem Spuck-Fleck hat Sidney Hoffmann gepostet. „Stand zum Abbiegen und habe extra drauf geachtet, dass der Radweg frei ist. Und zack: Rotzt mir ein Vollidiot von Radfahrer auf die Karre! Was soll der Sch...? Vielleicht lag es am Auto, aber auch das ist kein Grund für so eine Aktion!“ *24auto.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare