US-Schauspieler

„Es ist ein Ort der Heilung“: Tom Hanks und Rita Wilson sind griechische Staatsbürger

US-Schauspieler Tom Hanks und seine Frau Rita Wilson sind nun offiziell griechische Staatsbürger.
+
US-Schauspieler Tom Hanks und seine Frau Rita Wilson sind nun offiziell griechische Staatsbürger.

Schauspieler Tom Hanks und seine Frau Rita Wilson verbringen oft ihre Urlaube in Griechenland, und besitzen sogar ein Haus auf Antiparos. Nun wurde ihnen die griechische Staatsbürgerschaft verliehen.

Schauspieler Tom Hanks und seine Frau Rita Wilson sind nun beide griechische Staatsbürger. Der griechische Premierminister Kyriakos Mitsotakis durfte ihnen offiziell ihre neuen Pässe überreichen. Auf seinem Instagram-Account teilte er ein Bild von sich und seiner Frau Mareva Grabowski sowie Hanks und Wilson, wie sie ihre Pässe in die Kamera halten. „Rita Wilson und Tom Hanks sind nun stolze griechische Staatsbürger“, schrieb der 52-Jährige dazu.

Rita Wilson, die als Margarita Ibrahimova geboren wurde, hat einen bulgarischen Vater und eine griechische Mutter. Sie ist griechisch-orthodox aufgewachsen. Tom Hanks selbst konvertierte noch vor ihrer Hochzeit im Jahr 1988 zum griechisch-orthodoxen Glauben. Das Paar besitzt ein Haus auf der Insel Antiparos und verbringt regelmäßig den Urlaub in Griechenland.

„Griechenland ist ein Zufluchtsort“

Bereits im vergangenen Jahr wurden Hanks und seiner Familie der Titel „Ehrenbürger Griechenlands“ verliehen. Grund dafür war vor allem Hanks Unterstützung der Opfer bei einem Waldbrand in der Nähe von Athen im Juli 2018. Wie der Innenminister Takis Theodorikakos erklärte, sei der 64-Jährige eine Person, der „ein echtes Interesse an den Menschen, die beim Feuer in Mati gelitten haben, gezeigt und das Problem in den internationalen Medien ins Bewusstsein gerufen“ habe.

Wilson und Hanks waren bereits in Filmen involviert, die einen griechischen Bezug haben. So hat Wilson den Überraschungshit „My Big Fat Greek Wedding - Hochzeit auf Griechisch“ mitproduziert. Außerdem war das Paar am ersten „Mamma Mia“-Film beteiligt, der zum Teil in Griechenland gedreht wurde. „Griechenland ist ein Zufluchtsort. Ich bin um die Welt gereist, ich war an den schönsten Orten der Welt, keiner von ihnen übertrifft Griechenland“, erklärte Hanks Anfang 2020 bei der Verleihung der Golden Globes. „Das Land, der Himmel, das Wasser, es ist gut für die Seele, es ist ein Ort der Heilung.“

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare