Süße Hunde suchen ein Zuhause

Sonja Zietlow moderiert jetzt „Dog House“ bei ZDF - Fällt Dschungelcamp jetzt aus?

Fotomontage: Sonja Zietlow mit Hund auf ihrem Schoß vor Welpen Hintergrund
+
Sonja Zietlow bekommt neue Show bei ZDF „The Dog House“ (Fotomontage)

Ab Mai soll Sonja Zietlow, bekannt als Moderatorin des Dschungelcamps, eine herzerwärmende Hundeshow beim ZDF moderieren. In der Show soll die Moderatorin den süßen Vierbeinern dabei helfen ein schönes Zuhause zu finden.

Köln - Seit 17 Jahren ist Sonja Zietlow (52)* Moderatorin bei RTL. Gemeinsam mit Daniel Hartwich (42)* moderiert sie „Das Dschungelcamp“* und im letzten Jahr die „Dschungelshow“ (hier gibt‘s alle Infos zur RTL-Show*). Doch ab sofort soll sie bei TV-Sender ZDF zu sehen sein. Die 52-Jährige soll die neue Hundeshow „Dog House“ moderieren, die ab Mai in einem Tierheim in Berlin aufgezeichnet wird. Ob sie abseits der neuen Hundeshow weitere TV*-Shows moderieren wird, ist noch unklar. Extratipp.com* berichtet.

In einem Interview mit Bild am Sonntag verrät Sonja Zietlow* wie sie zu dem Sender und der neuen Sendung steht: „Es ist mein erstes Engagement für das ZDF. Mich reizt natürlich das Format der Sendung – und da es dafür keine andere Besetzung als mich geben kann, sind wir uns schnell einig geworden. Außerdem bin ich großer Fan der ganzen Wissens-, Natur- und Tiershows im ZDF.“.

Das Dschungelcamp: Sonja Zietlow hilft Hunden ein Zuhause zu finden

Wir sind jetzt auch auf Telegram: Jetzt unseren Telegram-Channel abonnieren* und unsere besten Geschichten als Erster lesen.

Sonja Zietlow ist Besitzerin von zwei Hunden und seit vielen Jahren im Tierschutz mit eigener Stiftung tätig. Kein Wunder also, warum das ZDF unbedingt die Dschungelcamp-Moderatorin für das neue Format haben will. „Dog House“ ist ein international sehr erfolgreiches Format. Die Sendung befasst sich mit Hunden, die von ihren Besitzern verlassen oder ausgesetzt wurden und versuchen, ein neues Zuhause zu finden. Sozusagen das Paarship für Vierbeiner.

Dschungelcamp: „Ich arbeite gern dort, wo ich erwünscht bin“

Zietlow erzählt die Hintergrundgeschichten dieser Hunde und versucht, mit Experten neue Besitzer für sie zu finden. Dies fällt jedoch mit den Bemühungen des Senders zusammen, mehr weibliche Moderatoren einzusetzen. „Das wird sehr spannend. Denn nicht jeder Zwei- und jeder Vierbeiner passen zusammen“, verrät die 52-Jährige. Es mag überraschend klingen, dass Sonja Zietlow ab jetzt bei ZDF zu sehen sein wird, aber das passt jedoch mit den Bemühungen des Senders zusammen, welcher versucht aktiv mehr Moderatorinnen einzustellen.

Da die Dschungelcamp-Moderatorin keinen Exklusivvertrag mit RTL hat, braucht sie auch keine explizite Erlaubnis des Senders, um die neue Show „Dog House“ bei ZDF zu moderieren. „Ich arbeite gern dort, wo ich erwünscht bin und ich schöne Formate bereichern darf.“

*extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare