"Wetten, dass"-Star attackiert Poptitan

Dieter Bohlen attackiert Thomas Gottschalk - "Wetten, dass?"-Star nimmt  Revanche

Thomas Gottschalk und Dieter Bohlen attackieren sich gegenseitig. Nun ging der Schlagabtausch zwischen den beiden TV-Stars in die nächste Runde.

  • Dieter Bohlen und Thomas Gottschalk zählen zu den bekanntesten deutschen TV-Stars
  • Der DSDS-Juror und der "Wetten, dass"-Star saßen gemeinsam in der "Das Supertalent"-Jury
  • Jetzt attackierte Thomas Gottschalk den Poptitan - und fand dabei klare Worte bei Maischberger
  • Unterdessen nutzte Dieter Bohlen ein Interview und schlug zurück

Update vom 24. Dezember 2019: Nächste Runde in der Fehde zwischen Dieter Bohlen und Thomas Gottschalk. Nachdem der ehemalige "Wetten, dass?"-Star in seinem neuen Buch über den "DSDS"-Juror her zog und ihn mit Botox in Verbindung brachte, hatte der Poptitan reagiert. In einem Interview kritisierte der RTL-Star, dass er wie schon beim ersten Buch von Thomas Gottschalk als Promotion-Vehikel herhalten müsse, in dem der ehemalige "Wetten, dass?"-Star "irgendeine sch**** über mich erzählt". Zur Botox-Attacke sagte Dieter Bohlen zudem, dass der "DSDS"-Juror nicht einmal im Sarg so aussehen würde wie Thomas Gottschalk. Das ließ der "Wetten, dass?"-Star nun natürlich nicht unbeantwortet.

Dieter Bohlen: Fehde mit Thomas Gottschalk geht weiter - "Wetten, dass?"-Star schlägt zurück

In einem Interview mit RTL ließ sich Thomas Gottschalk erneut zu einem Seitenhieb hinreißen. Als die Reporterin den ehemaligen "Wetten, dass?"-Star auf die Kritik von Dieter Bohlen ansprach, reagierte der 69-Jährige zunächst noch relativ verhalten. "Dieter Bohlen darf alles sagen." Doch zumindest einen Spruch konnte sich Thomas Gottschalk dann nicht verkneifen. "Es ging ums Thema Jugendlichkeit. Und da er das perfekte Beispiel für jugendliches Altern ist, habe ich ihn da zitiert", stichelt der ehemalige "Wetten, dass?"-Star und erklärt, warum der DSDS-Juror auch in seinem neuen Buch erwähnt wird. Die nächste Reaktion von Dieter Bohlen, der im Jahr 2012 gemeinsam mit Thomas Gottschalk in der "Das Supertalent"-Jury saß, dürfte somit nicht lange auf sich warten lassen.

Thomas Gottschalk: Botox-Attacke auf Dieter Bohlen - "DSDS"-Juror schlägt zurück

Update vom 9. Dezember 2019: Am vergangenen Mittwoch (4. Dezember 2019) hatte Thomas Gottschalk seinen ehemaligen Jury-Kollegen Dieter Bohlen attackiert. In der ARD-Show "Maischberger - Die Woche" ließ sich der "Wetten, dass"-Star zu einem Seitenhieb gegen den Poptitan hinreißen, mit dem er gemeinsam in der Jury von "Das Supertalent" gesessen hatte. "Im Alter ist das Aussehen eine Frage der Beleuchtung", sagte Thomas Gottschalk, doch Hilfsmittel wie Botox lehne er ab, denn "sonst ende ich wie Bohlen." Doch jener Dieter Bohlen ließ das nicht auf sich sitzen - und schlug nun zurück!

Dieter Bohlen: "Supertalent"-Juror schlägt zurück - harte Worte an Thomas Gottschalk

Im Interview bei "Fellner! Live" auf OE24.TV attackierte Dieter Bohlen seinen ehemaligen Jury-Kollegen von "Das Supertalent" scharf. "Thomas hat gerade ein Buch veröffentlicht und da muss ich immer herhalten, als Promotion-Vehikel. Bei seinem ersten Buch war das schon so, da hat er irgendeine Sche*** über mich erzählt, um ein bisschen in die Medien zu kommen - und das ist jetzt wieder genauso", kritisiert Dieter Bohlen und fügt an: "Da er anscheinend niemand Prominenten kennt, muss er sich dann immer irgendeinen Käse ausdenken", ärgert sich der Chef-Juror von "DSDS" und "Das Supertalent" über Thomas Gottschalk. Derweil hat DSDS-Juror Dieter Bohlen mit einem Foto auf Instagram seine Fans beglückt - Freundin Carina hat kaum etwas an.

Seit dem Dieter Bohlen und Thomas Gottschalk gemeinsam in der „Das Supertalent“-Jury saßen, attackieren sich der DSDS-Juror und „Wetten, dass“-Star immer wieder gegenseitig.

Dieter Bohlen über Thomas Gottschalk: "Er erzählt irgendeine sche*** über mich"

Dann nimmt sich Dieter Bohlen, der mit seiner Familie in Tötensen bei Hamburg lebt, das Aussehen von Thomas Gottschalk vor. "Ich habe nichts gegen Thomas, aber natürlich möchte ich auch nicht so aussehen wie er. Er möchte nicht so zu Ende gehen wie ich, aber ich will auch nicht so enden wie er. Selbst im Sarg werde ich nicht so aussehen wie er", stichelt der Poptitan.  Auch zur gemeinsamen Zeit bei "Das Supertalent", wo Dieter Bohlen und Thomas Gottschalk für eine Staffel zusammen in der Jury saßen, sagt der Chef-Juror etwas. 

"Bei 'Wetten, dass..?' war er echt toll, das war sein Ding. Aber beim 'Supertalent' war das nix. Da haben sie ihn zum Teil sogar ausgebuht, weil er das nicht konnte." Doch ganz aus dem Fernsehen verschwinden soll Thomas Gottschalk dann doch nicht - zumindest wenn es nach dem Chef-Juror geht. "Er soll schon noch was machen, am besten spät im Programm." Denn ältere Leute seien ja mehr so nachtaktiv, fügt Dieter Bohlen an - und disst den "Wetten, dass"-Star so ziemlich hart. Es scheint also, als wäre diese Fehde zwischen Dieter Bohlen und Thomas Gottschalk noch längst nicht beendet. Während dieser Auseinandersetzung kündigte sich das nächste Drama um den Poptitanen an. Auch Xavier Naidoo und ein DSDS-Gewinner griffen Dieter Bohlen in der Öffentlichkeit an. Doch damit ist noch nicht Schluss - Kürzlich enthüllte derPoptitan nun pikante Details über Sylvie Meis

Dieter Bohlen über gemeinsame Zeit mit Thomas Gottschalk beim 'Supertalent' - "Er konnte das nicht"

Ursprungsmeldung vom 6. Dezember 2019: Hamburg/Köln - Im Jahr 2012 saßen Dieter Bohlen und Thomas Gottschalk noch gemeinsam in der Jury von "Das Supertalent". Der DSDS-Juror und der "Wetten, dass"-Star hielten es jedoch nur eine Staffel gemeinsam aus, so richtig zueinander passten die beiden nie. Dabei zählen Dieter Bohlen und Thomas Gottschalk zu den bekanntesten und beliebtesten deutschen Stars

In den folgenden Jahren gerieten die beiden TV-Stars jedoch immer wieder aneinander, attackierten sich in Fernsehsendungen und Interviews gegenseitig. Jetzt legte Thomas Gottschalk ein weiteres Mal nach und attackierte den Poptitan, der in Tötensen bei Hamburg lebt, in der ARD-Show "Maischberger - Die Woche", wie nordbuzz.de* berichtet. Dass Dieter Bohlen aber nicht nur einstecken muss, sondern auch austeilen kann, bewies er kürzlich bei einer fiesen Attacke auf Sylvie Meis. Derweil hat Dieter Bohlen einen Kandidaten bei DSDS besonders gelobt - er sang das Lied eines Star-Komponisten.

Dieter Bohlen: Supertalent-Juror und Thomas Gottschalk attackieren sich immer wieder

In seiner im April 2015 erschienenen Autobiografie "Herbstblond" hatte Thomas Gottschalk seinen Jury-Kollegen bei "Das Supertalent" erstmals scharf kritisiert. Während es dem „Wetten, Dass“-Star in erster Linie um den Spaß des Publikums ginge, würde es Dieter Bohlen vor allem darum gehen, selbst im Vordergrund zu stehen. 

„Damit hatte ich nicht gerechnet. Während die Karawane des Schreckens an mir vorbeizog, verfinsterte sich meine Miene zusehends. Ich saß erkennbar im falschen Film“, schreibt Thomas Gottschalk in seiner Autobiografie. „Mit starrem Blick auf die eigene Person unterwirft er alles dem Ziel, selber gut auszusehen“, so der „Wetten, dass“-Star in seiner Autobiografie weiter. Klare Worte gegen den Poptitan!

Dieter Bohlen: Thomas Gottschalk attackiert den DSDS-Juror bei Maischberger in der ARD

Doch mit der Kritik an Dieter Bohlen, der in Tötensen bei Hamburg lebt, in seiner Autobiografie war Thomas Gottschalk noch lange nicht am Ende. „Die Vielfalt der antretenden wirklichen und scheinbaren Talente war so groß, dass wir beide wunderbar Pingpong hätten spielen können. Aber Dieter fehlte jedes Gefühl für Teamwork. Mit einer Scheuklappenmentalität, die ich bisher so nicht kennengelernt hatte, zog er eine Ein-Mann-Show durch, und ich hatte weder Lust noch die Eier, auf Konfrontationskurs zu gehen“, schreibt der „Wetten, dass“-Star zur gemeinsamen Zeit bei der RTL-ShowDas Supertalent“ und attackiert den DSDS-Juror, der in Tötensen bei Hamburg lebt, somit hart. Doch Dieter Bohlen ließ das nicht auf sich sitzen und reagierte wenig später selbst. Unterdessen machte Dieter Bohlen eine intime Beichte, darin geht es um seine Kinder.

Dieter Bohlen: Thomas Gottschalk übt harte Kritik am Supertalent-Juror - Poptitan wehrt sich

Angesprochen auf die Kritik von Thomas Gottschalk in dessen Autobiografie schlug Dieter Bohlen in einem Interview im Spätsommer 2016 zurück. Den „Wetten, dass“-Star als Jury-Mitglied zur RTL-Show Das Supertalent“ zu holen, sei ein Fehler gewesen, den der Juror von Deutschland sucht den Superstar (DSDS) nicht mehr wiederholen würde. „Als Thomas neben mir saß, hat er keine Gefühle rüber gebracht und den Job so abgearbeitet“, kritisierte Dieter Bohlen und legte sofort nach. Derweil gab es bei "Supertalent"-Juror Dieter Bohlen ein Tränen-Drama Zuhause. Das bleibt nicht ohne Folgen.

„Ich finde Bruce zehnmal besser als Thomas Gottschalk“, so der Poptitan über seinen Jury-Kollegen, der damals wie heute in der Jury bei „Das Supertalent“ sitzt. Die Fehde zwischen Dieter Bohlen, der in Tötensen bei Hamburg lebt, und Thomas Gottschalk ging über die Jahre allerdings weiter. In der ARD-Show „Maischbeger - Die Woche“ legte der „Wetten, dass“-Star nun einmal mehr nach. Auch Jan Delay attackierte Dieter Bohlen, denn der Musiker macht den "Supertalent"-Juror für eine Krise verantwortlich, wie die Deichstube* berichtet.

Dieter Bohlen: DSDS-Juror kritisiert Thomas Gottschalk - „Er hat keine Gefühle rübergebracht“

Mit Moderatorin Sandra Maischberger sprach Thomas Gottschalk in ihrer ARD-Show unter anderem über das Alter. Der „Wetten, dass“-Star wird im kommenden Jahr schließlich 70 Jahre alt. „Im Alter ist das Aussehen eine Frage der Beleuchtung“, scherzt Thomas Gottschalk daher, doch dann kann er sich einen Seitenhieb gegen Dieter Bohlen, der in Tötensen bei Hamburg lebt, nicht verkneifen. Unterdessen machte Dieter Bohlen eine überraschende Baby-Beichte. Nicht ganz so rosig wie bei Dieter Bohlen und seiner Carina läuft es dahingegen bei der Bohlen-Ex "Naddel". Erst kürzlich musste Nadja Abd el Farrag wieder bei ihrer Mutter einziehen

Hilfsmittel wie Botox lehne der „Wetten, dass“-Star ab, „sonst ende ich wie Bohlen“, sagt der Kult-Moderator. Die Reaktion des DSDS- und Supertalent-Jurors dürfte nicht lange auf sich warten lassen - das nächste Kapitel in der Fehde zwischen Dieter Bohlen und Thomas Gottschalk ist damit eingeleitet. Erst vor kurzem war Dieter Bohlen baff, als der Supertalent-Juror erfuhr, welcher Kandidat wirklich auf der Bühne der RTL-Show steht. Bei der RTL-Show "Das Supertalent" attackierte Dieter Bohlen zudem einen Polizei-Oberkommissar, nachdem dieser einen kuriosen Auftritt hinlegte. Ab und zu wehrt sich der Poptitan aber gegen all die Attacke und schießt zurück. Wie kürzlich, als Dieter Bohlen über Shirin David auspackte. Für Aufregung sorgte auch die RTL-Doku "Absolut Dieter Bohlen", als der Poptitan die Zuschauer mit einem traurigen Geständnis über seine Zeit nach dem "Modern Talking"-Aus schockte.

Quelle: nordbuzz.de*

*nordbuzz.de und deichstube.de Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare