Poptitan meldet sich

Dieter Bohlen: Schock im Malediven-Urlaub - DSDS-Juror traut seinen Augen nicht

Dieter Bohlen hat eine "Mega"-Sensation bei Instagram verkündet. Der DSDS-Juror meldete sich aus seinem Malediven-Urlaub und traute seinen Augen nicht.

  • Dieter Bohlen hat auf Instagram eine Sensation verkündet
  • Der DSDS-Juror meldete sich aus dem Malediven-Urlaub
  • In seinem Post verspricht der Poptitan: "Das ist kein Fake!"

Tötensen/Kudahuvadhoo - Seit dem zweiten Weihnachtstag befindet sich Dieter Bohlen im Urlaubsmodus. Mit seiner Freundin Carina Walz machte sich der DSDS-Juror auf den langen Weg zu den Malediven. Ob auch die beiden Kinder Amelie und Maximilian, die das Paar zusammen hat, mit dabei sind, hat der Poptitan bislang nicht verraten. Dafür sprach Dieter Bohlen, der mit seiner Familie in Tötensen nahe Hamburg lebt, schon kurz nach dem Hinflug über die anstrengende Anreise auf die Malediven. Im Urlaubsressort angekommen verkündete der DSDS-Juror schließlich sogar eine Sensation, wie nordbuzz.de* berichtet.

Dieter Bohlen: Von Hamburg auf die Malediven - lange Anreise für den Traumurlaub

Von Tötensen nach Hamburg, von dort über Dubai nach Male und von einer Nebeninsel mit einem Speedboot schließlich nach Kudahuvadhoo. Dieter Bohlen ist kein Trip zu weit, um mit seiner Freundin Carina Walz und wahrscheinlich auch seinen beiden Kindern Amelie und Maximilian einen Traumurlaub zu verbringen. Auf Instagram verriet der DSDS-Juror, wie anstrengend die Anreise auf die Malediven gewesen sei und wie wichtig es war, nach der Ankunft erstmal etwas zu schlafen. Das ist auch kein Wunder, schließlich dauert die Anreise - je nach Flugverbindung - über zwölf Stunden. 

Dieter Bohlen: "Wahnsinnige Insel" entschädigt DSDS-Juror für lange Anreise

Doch für Dieter Bohlen entschädigte schon auf dem Flug der Blick über die Wolken für die Reisestrapazen. Im Urlaubsressort auf den Malediven angekommen, dass sich auf der Insel Kudahuvadhoo befindet, verrät der DSDS-Juror schließlich: "Man wird entschädigt mit einer wahnsinnigen Insel. Die ist total lang, wir haben einen drei Kilometer langen Strand und da ist kaum jemand." Anschließend lässt der Poptitan, der mit seiner Familie in Tötensen bei Hamburg lebt, noch eine Info folgen: "Jetzt mach ich erst einmal ein bisschen auf Family". Doch in einem späteren Instagram-Post verkündet Dieter Bohlen eine - zumindest seinen Worten nach - sensationelle Nachricht. Unterdessen kam es bei "DSDS" zum Eklat, als Dieter Bohlen satte 1000 Euro auf einen Kandidaten wettete, wie nordbuzz.de* berichtet.

Dieter Bohlen: DSDS-Juror soll massiert werden - dann fällt ihm "Sensation" auf

"Ja Leute, heute lasse ich es mal richtig krachen", beginnt Dieter Bohlen seine Video-Botschaft auf Instagram. In der Rubrik "Dieter's Tagesschau" lässt der DSDS-Juror seine Follower nahezu täglich an seinem Leben teilhaben. Auch im Malediven-Urlaub kann der Poptitan, der mit seiner Familie in Tötensen bei Hamburg lebt, offenbar nicht auf die Social-Media-App verzichten. Erst vor kurzem hatte Dieter Bohlen seine Instagram-Sucht bestätigt. Doch dann platzt es plötzlich aus dem DSDS-Juroren heraus. "Aber Leute, jetzt kommts", sagt Dieter Bohlen, der gerade seine aus Bali stammende Masseurin ins Bild geholt hatte. Derweil wurde die DSDS-Jury bei einem Casting provoziert, Dieter Bohlen attackierte den Kandidaten daraufhin heftig. Außerdem hat DSDS-Juror Dieter Bohlen mit einem Foto auf Instagram seine Fans beglückt - Freundin Carina hat kaum etwas an.

"Das ist kein Fake, ich schwöre bei meinem Leben", führt der DSDS-Juror aus und zeigt auf den Oberkörper der Hotelangestellten. Dort hat der Poptitan das Namensschild der Masseurin entdeckt - und fällt beinahe vom Glauben ab. "Mega" ist dort zu lesen, das findet Dieter Bohlen sensationell. Kein Wunder, schließlich heißt auch das letzte Album von Dieter Bohlen so, zudem ist der Poptitan derzeit auf "Mega-Tournee". "Das ist unbelievable. Ihr wisst ja, wir sind alles Meganer. Aber sie ist unser Häuptling", sagt der DSDS-Juror strahlend in die Kamera. Sein Instagram-Video versieht der Poptitan schließlich noch mit den Worten: "Kein Fake!!! Die Mega!!!! Sensation. Es ist nicht zu glauben." Da bleibt eigentlich nur zu hoffen, dass die Massage auch dem Namen der Hotelangestellten entsprochen hat. Vor dem Start der 17. Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" hat Dieter Bohlen eine krasse Beichte zur RTL-Castingshow gemacht, wie nordbuzz.de* berichtet.

In dem Video-Post auf Instagram verkündet Dieter Bohlen seine sensationelle Entdeckung, die der DSDS-Juror im Malediven-Urlaub gemacht hat.

Quelle: nordbuzz.de*

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © Fotomontage / picture alliance / dpa / Screenshot Instagram 'Dieter Bohlen'

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion