Superstar-Dauerbrenner

Dieter Bohlen (RTL): DSDS-Star mit Schock-Diagnose – Legende Menderes unheilbar krank

DSDS ohne Dauerkandidat? Menderes Bagci? Unvorstellbar. Doch nun traf den Bohlen-Schützling ein schwerer Schicksalsschlag, denn der RTL-Star ist unheilbar krank. 

  • Seit 2002 versucht Menderes Bağcı sein Glück vor der DSDS-Jury rund um Dieter Bohlen.
  • Doch das Schicksal meinte es mit dem DSDS-Dauerkandidaten nicht gut.
  • Der 35-Jährige fühlte sich von seinen Eltern nie geliebt und kämpft mit einer unheilbaren Krankheit.

Hamburg - Menderes Bağcı (35) ist genau wie Poptitan Dieter Bohlen nicht aus der DSDS-Familie wegzudenken. Jahr für Jahr begeisterte er mit seinen schrägen Michael-Jackson-Imitationen ein Millionenpublikum - auch wenn es für den RTL-Sieg nie reichen sollte. Doch der strahlende Dauerkandidat hatte es in seinem Leben nicht immer leicht: Ein Schicksalsschlag jagte den nächsten.

Musikproduzent:Dieter Bohlen
Geboren: 7. Februar 1954 (Alter 66 Jahre), Berne
Lebenspartnerin:Carina Walz (2006-)
Kinder: Maurice Bohlen, Marvin Bohlen, Amelie Bohlen, Maximilian Bohlen, Marc Bohlen, Marielin Bohlen
Ehepartnerinnen:Verona Pooth (verh. 1996–1997), Erika Sauerland (verh. 1983–1989)

Dieter Bohlen (RTL): DSDS ohne Menderes Bağcı? Kaum vorstellbar!

„Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) ohne Menderes Bağcı und seine Michael-Jackson-Imitation? Kaum vorstellbar. Doch egal wie hart der Ex-Dschungelkönig seit seinem ersten DSDS-Auftritt 2002 auch an sich und seiner Gesangskarriere gearbeitet hat - für den großen Erfolg vor Dieter Bohlen hat es nie gereicht, auch wenn er mehr als einmal den heiß begehrten Recall-Zettel bekam. Am Ende sang er sich nur in die Herzen der RTL-Zuschauer, nicht aber in das von DSDS-Jury-Boss Dieter Bohlen, der unter der Familien-Enthüllung von Sohn Maurice leidet. Doch trotz und gerade wegen seiner Beharrlichkeit und seinem Ehrgeiz kann der 35-Jährige mittlerweile von seinen Auftritten leben.

Die lebende DSDS-Ikone hat es geschafft: Im Showbiz kennt jeder seinen Namen. Immer wieder kehrte Menderes Bağcı zu seinen DSDS-Ursprüngen zurück, machte neuen Nachwuchstalenten Mut, veröffentlichte zahlreiche Singles, trat 2020 beim Recall in Duisburg mit seiner aktuellen Single „Auf meinem Planeten" auf und holte sich 2016 die Dschungel-Krone. Eben eine Rampensau durch und durch.

Dieter Bohlen (RTL): Das Schicksal meint es nicht gut mit DSDS-Legende Menderes

Doch der quirlige DSDS-Dauerkandidat hatte es in seinem Leben nicht immer leicht. Im Interview mit RTL sprach der Schützling von Dieter Bohlen aus Hamburg über seine traumatische Kindheit. Denn Menderes Bağcı fühlte sich weder von seinem Daddy noch von seiner Mutter nach der Scheidung der Beiden so richtig geliebt. Seine Mutter schickte den heute 35-Jährigen mit zehn Jahren zu seinem mittlerweile toten Vater, der längst eine neue Partnerin und Kinder mit dieser hatte.

Einzig und allein an seinen Schulnoten hatte der DSDS-Daddy Interesse. Im Interview erzählte Menderes den Tränen nahe, dass er sich wie „das fünfte Rad am Wagen“ gefühlt habe und immer auf der Suche nach Nähe und Geborgenheit war, wie nordbuzz.de berichtet.

Auch wenn Menderes Bağcı sein Zuhause auf den Showbühnen dieser Welt gefunden hat und sich dort nichts von all seinem Schmerz anmerken lässt, führt er privat ein einsames Leben. Gegenüber RTL gab die DSDS-Legende zu, keine Freunde zu haben. Mittlerweile will das Grinsesicht aber auch lieber alleine sein. Dabei der 35-Jährige gar keine bösen Absichten, sondern möchte einzig und alleine niemandem mit seinen Problemen auf die Nerven gehen.

Dieter Bohlen (RTL): DSDS-Legende Menderes kämpft mit unheilbarer Krankheit

Doch damit endet das Schicksal von Menderes Bağcı noch lange nicht. In einer Talkshow mit RTL-Talkmaster Marco Schreyl öffnete die DSDS-Legende sein Herz und sprach über seine unheilbare Krankheit: „Seit Ende des letzten Jahres bis jetzt habe ich leider nicht so eine gute Phase. Das zieht mich schon auch seelisch runter und man hat gewisse Probleme damit klarzukommen." Denn Menderes leidet unter Colitis Ulcerosa, einer chronischen Entzündung der Darmschleimhaut, die kolikartige Bauchschmerzen, Blähungen, Leistungsverlust und blutige Durchfälle verursachen kann.

Menderes Bağcı versuchte jahrelang sein Glück vor DSDS-Boss Dieter Bohlen. Doch das Schicksal meint es nicht gut mit ihm. (Montage)

Anfang 2017 unterzog sich der Liebling von Dieter Bohlen einer vierstündigen Not-OP, da sich eine Blinddarmentzündung auf den Dünndarm ausgebreitet hatte: 20 Zentimeter seines Dünndarms mussten entfernt werden und es bestand Lebensgefahr! Doch trotz Schmerzen und Rückschläge gibt Menderes mit seinem Kämpferherz niemals auf. Heute hat der DSDS-Entertainer nur ein Ziel: „Wenn ich nur einen Wunsch hätte wäre das, dass ich wieder fit bin.“ Wir drücken Menderes Bağcı die Daumen und wünschen ihm gesundheitlich nur das Beste.

Rubriklistenbild: © Henning Kaiser/picture alliance/dpa & Jens Kalaene/picture alliance/dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare