Musiker

Um die Corona-Quarantäne zu überstehen: Helge Schneider gibt Tipps

Helge Schneider hat ein paar Tipps auf Lager, damit in der Corona-Krise keine Langeweile aufkommt.
+
Helge Schneider hat ein paar Tipps auf Lager, damit in der Corona-Krise keine Langeweile aufkommt.

Alle Auftritte abgesagt und dennoch keine Langeweile: Helge Schneider hat sich überlegt, wie man die Zeit während der Corona-Krise sinnvoll nutzen kann.

Es geht ihm wie allen anderen Künstlern: Sämtliche Auftritte von Helge Schneider in den nächsten Wochen wurden wegen der Corona-Pandemie abgesagt und vorerst auf die zweite Jahreshälfte verlegt. Damit in diesen schweren Zeiten keine Langeweile aufkommt, hat der 64-jährige Musiker ein paar Tipps zusammengestellt, die er in seinem Facebook-Profil via Video teilt. Darunter zum Beispiel Miniatureisenbahn aufbauen und einen Film von Louis de Funès oder Jerry Lewis schauen - „kann ich nur empfehlen“. Dazu spielt er ein Jazz-Stück und gibt zu: „Mensch, ich bin so froh, dass ich Klavier spielen kann.“

Die Fans nehmen Helge Schneiders „Freizeittips“ gerne an: „Danke lieber Helge - ich arbeite bereits deine Liste ab“, schreibt einer. „Helge, wir lieben dich - du bist die Konstante in unser aller Leben!“, freut sich ein anderer. Fast 19.000 Mal wurde der Clip bereits gesehen und weit über 3.000 Mal kommentiert.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare