Silvester-Party mit „The Hoff“?

David Hasselhoff und seine Liebe zu Berlin: „Würde dort unheimlich gerne noch einmal ...“

+
David Hasselhoff kündigt mögliche Silvesterparty in Deutschland an. 

David Hasselhoff hat eine besondere Beziehung zu Berlin. Bald könnte der weltberühmte US-Sänger dort wieder auftreten - und zwar bei Deutschlands größter Silvesterparty am Brandenburger Tor. 

Essen - US-Sänger David Hasselhoff hat schon Pläne, wo er dieses Jahr Silvester sein wird. „Höchstwahrscheinlich auf der Bühne. Am Brandenburger Tor“, sagte der 66-Jährige der in Essen erscheinenden Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ, Freitagsausgabe). Dort hatte der Kultsänger, Ex-„Baywatch“-Star und Berlin-Liebhaber im Jahr des Mauerfalls schon einmal einen großen Auftritt - vor rund einer halben Millionen Zuhörern und auf einer Hebebühne über der Mauer. „Ich würde dort unheimlich gerne noch einmal „Looking For Freedom“ singen, nach drei Jahrzehnten“, sagte Hasselhoff. „Ich bin ziemlich sicher, dass es klappt - zum Ende meiner aktuellen „Freedom! The Journey Continues“-Tour. Aber es ist noch nicht komplett in trockenen Tüchern.“ In Berlin hatten Fans Hasselhoff überrascht.

Vor kurzem erst stattete David Hasselhoff dem Sat.1-Frühstücksfernsehen einen Besuch ab. Das Interview mit Hasselhoff geriet allerdings in den Hintergrund, da die Zuschauer zu sehr über das Aussehen der Moderatorin entsetzt waren.

dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare