Verona und Franjo Pooth

Außergewöhnliches Liebesbekenntnis des Promi-Paares

Verona und Franjo Pooth sind seit 15 Jahren glücklich verheiratet - und haben sich noch nie betrogen, wie sie jetzt freimütig in einem Interview erzählen.
+
Verona und Franjo Pooth sind seit 15 Jahren glücklich verheiratet - und haben sich noch nie betrogen, wie sie jetzt freimütig in einem Interview erzählen.

In einem Interview bekennen sich Verona und Franjo Poth zu ihrer Liebe und geben ein ungewöhnliches Bekenntnis ab. Der Ehemann stellt aber auch klar, was er gar nicht mag: „Dann stoppe ich das sofort!“

Seit 15 Jahren verheiratet - und so glücklich wie am ersten Tag: Werbe-Ikone und Unternehmerin Verona Pooth (51) und Ehemann Franjo (50) sprechen in der „Gala“ offen über ihre innige Liebe und bekennen: „Wir haben uns noch nie betrogen oder eine Affäre gehabt.“ Franjo schwärmt: „Mit Verona ist es nie langweilig. Ich liebe ihr Temperament und ihren Body. Und wir vertrauen uns blind.“ Aus diesem Grund haben die beiden auch keinen Ehevertrag: „Für mich gehören Verträge und Liebe einfach nicht zusammen“, stellt Verona Pooth klar. Franjo sei großzügig, spontan, witzig und vor allen Dingen sehr eigenwillig. „Für ihn steht Familie, Treue und die Liebe zu seiner Familie an erster Stelle.“ Das Paar hat zwei Kinder.

Im Interview bekennt Franjo, der vor Jahren wegen der Insolvenz seiner Firma in die Schlagzeilen geraten war, dass er extrem eifersüchtig sei: „Ich mag das gar nicht, wenn ich sehe, dass Typen auf sie zugehen und ein bisschen forscher vorsprechen. Dann stoppe ich das sofort. Aber in einer netten Form.“ Die Frage, ob sie beide einander wieder heiraten würden, bejahen beide ohne zu zögern: „Sofort“, sagt Verona Pooth, und Franjo: „Definitiv!“

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare