Verstörendes Instagram-Video

Amira Pocher „weinend aufgewacht“ - im Kampf gegen Kindesmissbrauch und Pädophile

Amira Pocher und Ehemann Oliver kämpfen gemeinsam mit der Polizei gegen Kindesmissbrauch und Pädophile. Nun wurde der RTL-Lady ein verstörendes Video geschickt.

  • Amira und Oliver Pocher gehen im Netz gegen Kindesmissbrauch vor
  • Gemeinsam mit der Polizei stoppten die Pochers einige Pädophile auf Instagram
  • Nun ist der Krawall-Lady ein verstörendes Video zugespielt worden

Hannover - Vorsicht, bissig! Das gilt wohl derzeit für Oliver Pocher und Ehefrau Amira, denn das Krawall-Duo schießt gegen alles und jeden. Besonders auf Influencer, die ihre Kids in den sozialen Medien vermarkten, haben es die Zwei abgesehen. Gemeinsam mit der Polizei konnten Oli und Amira einen Etappensieg im Kampf gegen den Kindesmissbrauch feiern, denn sie ließen zahlreiche Instagram-Profile von Pädophilen auffliegen. Nun wurde der Liebsten vom RTL-Comedian ein verstörendes Video zugespielt.

Geboren28. September 1992 (Alter 27 Jahre), Österreich
EhepartnerOliver Pocher (verh. 2019)

Gegen Kindesmissbrauch: Amira Pocher (RTL) verfolgt mit Ehemann Oliver klare Mission

Seit einigen Wochen mimen Oliver und Amira Pocher das Krawall-Duo schlechthin. Egal, ob auf Instagram oder in ihrer Late-Night-Show „Pocher - gefährlich ehrlich“ auf RTL - kaum ein Promi ist vor den beiden sicher. Hassnachrichten und Beleidigungen bleiben da leider nicht aus.

Doch die Zwei verfolgen eine Mission. Amira und Oliver Pocher haben es sich zur Aufgabe gemacht, Instagram-Profile von Pädophilen auffliegen zu lassen - ein echtes Herzensthema, denn ihr Sohnemann ist selbst erst sieben Monate altund soll in einer heilen Welt, frei von Kindesmissbrauch, aufwachsen können. Und auch Pocher-Baby Nummer zwei ist jetzt unterwegs. Wie RTL berichtet, konnten gemeinsam mit dem LKA Düsseldorf und der Unterstützung von treuen Fans, die den Pochers Tipps zuspielten, einige Accounts gesperrt werden.

Auch an die Eltern, die ihre Kids öffentlich in den sozialen Medien zeigen oder gar eigene Accounts für die Kids betreiben, haben die Pochers einen eindringlichen Appell: „Hört auf, eure süßen Kinder zu prostituieren. Lasst die Kinder raus, denn sie können sich nicht wehren.“

Amira Pocher (RTL) erhält verstörendes Kindesmissbrauchs-Video

Nun wurden der Liebsten von Oliver Pocher ein schreckliches Video zugespielt. „Gestern Nacht hat man mir ein Video zugesandt, in dem ein Mann ein sehr kleines Kind verge******, mit der Bitte, dies zu melden“, so Amira völlig verstört in einer Instagram-Story. Doch es kam noch schlimmer, denn nun bekam das Krawall-Duo Ekel-Post von einem Pädophilen.

Für den Täter findet die schlagfertige Mutter die passenden Worte: „Nicht nur, dass ich diesen Mann aus dem Video gerne eigenhändig kastrieren würde.“ Auch der Absender stößt bei ihr auf völliges Unverständnis: „Diese Person, die mir als Mutter so ein Video einfach ohne jegliche Warnung zuschickt, sollte dies BITTE unterlassen. Bitte denkt nach, dieses Kind in dem Video war nicht viel älter als meines, welches nebenan friedlich schlief.“

Amira Pocher (RTL) erlebt die wohl schlimmste Nacht ihres Lebens

Für Amira war die Nacht wohl eine der schlimmsten ihres Lebens, denn diese Bilder des Kindesmissbrauches wird die Ehefrau von Oliver Pocher niemals aus ihrem Kopf löschen können: „Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie lautstark ich geweint habe! Was ist bloß mit dieser kranken Welt los? Ich konnte kaum ein Auge zu machen, bin weinend aufgewacht.“

Amira und Oliver Pocher kämpfen gegen Kindesmissbrauch und Pädophile. (Montage)

Doch Amira Pocher gibt nicht auf, sie wird weiterhin mit Ehemann Oliver Pocher Detektiv spielen und Beweise sammeln, damit der Polizei der nächste Coup gegen Pädophile gelingt. „Ich bin nicht die Polizei, und wenn es Profile zu melden gibt, dann schickt mir bitte einfach den Link DER SEITE mit einer kleinen Warnung“, so die Entertainerin und verspricht gleichzeitig, alles weiterzuleiten, was sie finden kann. Damit Kinder in einer sicheren Welt aufwachsen können. Denn auch von Shirin David-Fans wurde Amira nun wüst beschimpft. Vielleicht wird Amira Pocher noch das ein oder andere Wort darüber in den neuen „Pocher - gefährlich, ehrlich“-Folgen verlieren.

Quelle: nordbuzz.de

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare