Polizei Wolfsburg bittet um Mithilfe

Diese Männer sollen Schreckliches getan haben - Polizei warnt

+
Die mutmaßlichen Täter Orgest Kurteshi (Bilder links) und Eglis Veraj (Bilder rechts) sollen in Wolfsburg zwei Personen aus Niedersachsen niedergeschossen haben.

Die Polizei in Wolfsburg fahndet nach zwei mutmaßlichen Mördern. Wenn Sie die Männer aus Niedersachsen sehen, wählen Sie sofort den Notruf.

  • In Wolfsburg kam es Mitte August zu einem brutalen Mord
  • Die mutmaßlichen Täter - zwei Männer - sind noch immer flüchtig
  • Jetzt fahndet die Polizei in Niedersachsen öffentlich nach ihnen

Wolfsburg - Am späten Abend des 13. August 2019 kam es in Wolfsburg zu einer brutalen Attacke. Nachdem gegen 22 Uhr ein Notruf abgesetzt worden war, fand die Polizei im Wolfsburger Stadtteil Vorsfelde zwei schwerverletzte Opfer im Alter von 20 und 31 Jahren vor. Ersten Erkenntnissen zufolge wurden beide Personen in Niedersachsen niedergeschossen. Nach der brutalen Attacke in Wolfsburg fahndet die Polizei nun öffentlich nach den beiden mutmaßlichen Tätern, wie nordbuzz.de* berichtet.

Wolfsburg: Zwei Männer schießen in Niedersachsen auf Opfer - Polizei fahndet öffentlich nach Mördern

Während das 20-jährige Opfer noch in der Nacht zum 14. August 2019 den schweren Verletzungen erlag, konnte die 31-jährige Person nach einer medizinischen Behandlung in einem Krankenhaus in Wolfsburg entlassen werden. Nach der grausamen Tat in Wolfsburg nahm eine 25-köpfige Mordkommission (Moko) unter dem Namen "Tattoo" in Niedersachsen ihre Arbeit auf. 

Erste Ermittlungen ergaben, dass für die brutale Attacke in Wolfsburg die albanischen Staatsbürger Orgest Kurteshi (30) und Eglis Veraj (25) verantwortlich sein müssen. Die beiden mutmaßlichen Mörder des 20-jährigen Opfers sind nach der grausamen Tat in Niedersachsen jedoch flüchtig. Deshalb fahndet die Polizei Wolfsburg nun öffentlich nach den beiden mutmaßlichen Tätern.

Wolfsburg: Polizei fahndet öffentlich nach mutmaßlichen Mördern Orgest Kurteshi und Eglis Veraj

Die Mordkommission (Moko) "Tattoo" bittet nun die Öffentlichkeit um ihre Mithilfe. Wer hat am 13. August 2019 gegen 22 Uhr verdächtige Aktivitäten in der Meinstraße in Wolfsburg gemacht oder kann Hinweise darauf geben, wo sich die beiden mutmaßlichen Mörder Orgest Kurteshi (30) und Eglis Veraj (25) befinden? Zeugen können sich bei der Polizei Wolfsburg unter der Telefonnummer 05361-46460 sowie bei allen Polizei-Dienststellen melden. 

Die mutmaßlichen Täter Orgest Kurteshi (Bilder links) und Eglis Veraj (Bilder rechts) sollen in Wolfsburg zwei Personen aus Niedersachsen niedergeschossen haben.

Zudem warnt die Polizei Wolfsburg vor den beiden aus Albanien stammenden Männern. Wer die mutmaßlichen Täter, die in Niedersachsen eine Person erschossen und ein weiteres Opfer schwer verletzten, sieht, sollte umgehend den Notruf wählen. Unterdessen kam es auch in Bremen zum Horror-Mord - der Täter soll dabei seine grausame Drohung wahr gemacht haben.

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion