Vermisstes Mädchen

Wendland: Polizei findet vermisstes Mädchen – stark unterkühlt

Das 13-jährige Mädchen, das seit Montagabend im Landkreis Lüchow-Dannenberg vermisst wurde, ist aufgefunden worden. Laut Polizei geht es der Jugendlichen gut.

Update vom 13.04.2021, um 09:33 Uhr: Bergen an der Dumme (Niedersachsen) – Das vermisste 13-jährige Mädchen aus Bergen an der Dumme im Wendland ist am Dienstagnachmittag, 13. April 2021, wieder aufgefunden worden. Wie die Polizei mitteilt, wurde das Mädchen unterkühlt aber wohlauf in einer Scheune gefunden. Zur weiteren medizinischen Versorgung wurde sie in eine Klinik gebracht. Hinweise auf ein Verbrechen liegen aktuell nicht vor.

Gemeinde in Niedersachsen:Bergen an der Dümme
Fläche:25,49 Quadratkilometer
Einwohner:1.428
Vorwahl:05845
Bürgermeister:Heidemarie Schulz (parteilos)

Vermisstes Mädchen im Wendland: Rettungshunde und Hubschrauber im Einsatz

Ursprungsmeldung vom 13.04.2021, um 12:48: Bergen an der Dumme (Niedersachsen) – Die Polizei im Wendland ist auf der Suche nach einer vermissten 13-Jährigen. Wie die Polizei Lüneburg mitteilt, hat das Mädchen am Montagabend, 12. April 2021, gegen 19:00 Uhr in Bergen an der Dumme (Landkreis Lüchow-Dannenberg) das Haus ihrer Pflegeeltern zum Joggen verlassen und sei nicht zurückkehrt.

Nachdem die Pflegeeltern zunächst das Kind auf eigene Faust gesucht hatten, schalteten sie schließlich die Polizei ein. Diese leitete sofort Maßnahmen ein, um das Mädchen zu finden. Wie az-online.de* berichtet, wurden unter anderem Rettungshunde und ein Hubschrauber eingesetzt. Beteiligt an der Suche war auch die Feuerwehr Bergen.

Bis in die Nachtstunden hat die Polizei am Montagabend nach dem 13-jährigen Mädchen gesucht. (Symbolbild)

Da das Mädchen bereits in der Vergangenheit öfters nicht nach Hause gekommen ist, könnte der Hintergrund für das Verschwinden auch ein Streit sein, schreiben die Beamten in ihrer Pressemitteilung. Die Überprüfung von verschiedenen Aufenthaltsorten und Kontaktadressen verliefen bis dato ohne Erfolg. Die Fahndungs- und Suchmaßnahmen dauern mit Nachdruck an. Hinweise auf ein Gewaltdelikt gibt es aktuell nicht; kann jedoch auch nicht ausgeschlossen werden.

Die 13-Jährige wird wie folgt beschrieben: dunkelblonde Haare (eventuell zum Pferdeschwanz gebunden), schlank, etwa 1,63 Meter groß. Zum Zeitpunkt ihres Verschwindens trug sie schwarze Leggins, ein dunkles Oberteil und eine graue Jacke. Hinweise auch von möglichen Kontaktpersonen nimmt die Polizei Lüchow unter Telefon 05841-122-0 entgegen. Erst kürzlich war in Niedersachsen ein 16-jähriges Mädchen aus Celle verschwunden. Sie tauchte schließlich in Frankreich wieder auf. * nordbuzz.de und az-online.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Florian Voigt/dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare