Unglück bei Osnabrück

Flugzeug-Absturz! Bekannter Arzt stirbt in Maisfeld

+
Das in einem Maisfeld im Landkreis Vechta bei Osnabrück abgestürzte Flugzeug wurde völlig zerstört. Der 72-jährige Pilot hatte bei der Unfall-Tragödie in Niedersachsen keine Chance.

Im Landkreis Vechta bei Osnabrück stürzte ein Flugzeug ab. Ein Chirurg starb bei dem Unglück in Niedersachsen. Die Cessna zerschellte im Maisfeld.

  • Im Landkreis Vechta nahe Osnabrück ist ein Flugzeug abgestürzt
  • Nahe Steinfeld in Niedersachsen krachte eine Cessna in ein Maisfeld
  • Obwohl ein Augenzeuge schnell die Rettungskräfte alarmierte, kam es zur Katastrophe
  • Der tote Pilot war ein bekannter Chirurg

Update vom 26. August 2019: Drei Tage nach dem katastrophalen Flugzeug-Absturz in Steinfeld im Landkreis Vechta ist klar, welcher Pilot im Cockpit der Cessna saß. Das kleine Flugzeug war in ein Maisfeld in der Nähe von Osnabrück in Niedersachsen gekracht, eine Person kam dabei ums Leben. Wie die Bild berichtet, handelt es sich bei dem Piloten um einen bekannten Bürger aus dem Landkreis Vechta: den Chirurgen Alexander O. (†72).

Steinfeld im Landkreis Vechta: Polizei und BFU ermitteln nach Flugzeug-Absturz nahe Osnabrück

Warum die Cessna über Steinfeld nahe Osnabrück abstürzte und der 72-jährige Chirurg starb, versucht die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) noch immer zu ermitteln. Ergebnisse, wieso das Kleinflugzeug in ein Maisfeld in Niedersachsen krachte, werden aber frühestens zum Ende dieser Woche erwartet, teilte ein Polizeisprecher der Bild mit. Laut einem Augenzeugen könnte ein medizinisches Problem die Ursache für den Flugzeug-Absturz im Landkreis Vechta sein. „Womöglich hatte er einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall. Schrecklich. Am Boden wäre er vielleicht gerettet worden“, so der Zeuge zur Bild. In Dissen in Niedersachsen stürzte ein neunjähriges Mädchen vom Fahrrad, als plötzlich ein Lkw anrauschte - es kam zur Unfall-Tragödie bei Osnabrück.

Nach dem Flugzeug-Absturz im Landkreis Vechta bei Osnabrück - Beliebter Chirurg flog Cessna

Meldung vom 23. August 2019: Im Landkreis Vechta bei Osnabrück ist am Donnerstag (22. August 2019) ein Flugzeug abgestürzt. Eine Cessna krachte in ein Maisfeld bei Steinfeld und wurde dabei völlig zerstört. Obwohl ein Augenzeuge den Unfall beobachtete und schnell die Rettungskräfte alarmierte, kam es in Niedersachsen zur Katastrophe. Über den Flugzeug-Absturz bei Osnabrück in Niedersachsen berichtet nordbuzz.de*.

Derweil kam es auf der Autobahn A31 in der Nähe von Osnabrück zum Unfall-Drama, als ein Toyota-Fahrer zum Überholen ansetzte, dabei aber einen VW übersah.

Landkreis Vechta: Kleines Flugzeug stürzt nahe Osnabrück in Niedersachsen ab

Gegen kurz nach 13 Uhr war ein Augenzeuge auf der Gemeindestraße in Steinfeld im Landkreis Vechta unterwegs, als plötzlich ein kleines Flugzeug über ihn hinweg donnerte und in einem Maisfeld abstürzte. Der Passant rief sofort die Rettungskräfte und zeigte ihnen anschließend die genaue Unfallstelle in der Nähe von Osnabrück, die rund 300 Meter von der Gemeindestraße entfernt lag. Doch die etwa 25 Einsatzkräfte der Polizei, des Rettungsdienstes und der Feuerwehr kamen zu spät. Es kam zur Katastrophein Niedersachsen.

Ebenfalls zu einer Tragödie kam es in Osnabrück, als ein Biker eine Bahnschranke umfuhr und plötzlich von einem Zug erwischt wurde.

Landkreis Vechta: Cessna stürzt nahe Osnabrück in Steinfeld ab - Katastrophe in Niedersachsen

Für den Piloten des Flugzeugs, einer einmotorigen Cessna, kam jede Hilfe zu spät. Der 72-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle in seinem völlig zerstörten Flugzeug bei Osnabrück in Niedersachsen. Weil die Rettungskräfte zunächst nicht ausschließen konnten, dass es noch weitere Opfer gab, setzte die Polizei eine Drohne ein, um das Unfallgebiet in Steinfeld im Landkreis Vechta zu überfliegen. 

Nach Rücksprache mit dem Tower des Flugplatzes in Diepholz, auf dem der 72-jährige Pilot mit seinem Flugzeug startete, wurde jedoch klar, dass der Mann alleine unterwegs gewesen ist. Bei einem Landemanöver bei Bremerhaven stürzte indes eine Frau nahe Bremen aus dem Korb eines Heißluftballons.

Landkreis Vechta bei Osnabrück: Pilot war alleine mit Flugzeug in Niedersachsen unterwegs

Ermittler der Polizei Cloppenburg und der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) nahmen in der Folge die Ermittlungen auf. Wohnhäuser und andere Gebäude waren nicht gefährdet, teilte die Polizei mit. Die Absturzursache des Flugzeugs ist noch unbekannt. Das Maisfeld in Steinfeld im Landkreis Vechta wurde während der Bergungs- und Untersuchungsmaßnahmen großräumig abgesperrt. Die heftige Zerstörung und auch die Angaben des Augenzeugen lassen vermuten, dass das Flugzeug sehr steil und frontal in das Maisfeld in der Nähe von Osnabrück in Niedersachsen gekracht sein muss, berichtet nonstopnews.

Die einmotorige Cessna krachte offenbar frontal in das Maisfeld bei Steinfeld in Niedersachsen. Die Hintergründe des Flugzeug-Absturzes nahe Osnabrück sind jedoch noch unklar.

Derweil kam es amFlughafen Hamburg zu einem Drama, als eine Frau in einem Flugzeug ausrastete und der Polizei so nur eine Wahl ließ. Einen Schreck bekam zudem ein Pilot bei der Landung in Höxter, wie owl24.de* berichtet. Derweil übersah im Landkreis Osnabrück ein Mercedes-Fahrer einen Zug - das hatte fatale Folgen.

Nag

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion