Transporter übersehen

Tragischer Pedelec-Unfall: Frau stürzt ohne Helm und stirbt

+
Die Frau wurde mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gefahren.

Bei einem Unfall zwischen einer Pedelec-Fahrerin und dem Fahrer eines Kastenwagens ist die Frau tödlich verletzt worden. Der tragische Vorfall ereignete sich am Donnerstag in Rastede.

Rastede - Die 75-jährige Frau hat mit ihrem Mann in Rastede bei Oldenburg eine Pedelec-Tour unternommen. Beide befuhren den Radweg auf der rechten Straßenseite. Der Mann hatte die Fahrbahn nach links bereits überquert. Seine Frau fuhr ein Stück weiter bis zur nächsten Kreuzung und wollte ebenfalls die Straße überqueren

Pedelec-Fahrerin stirbt bei Unfall in Rastede bei Oldenburg

Offenbar hat sie einen in gleiche Richtung fahrenden Transporter übersehen. Der Fahrer wollte noch ausweichen, hat die Seniorin aber mit dem Außenspiegel erwischt

Ein weiterer tödlicher Unfall ereignete sich am 26. Oktober auf der A29 bei Oldenburg. Der Fahrer eines Kleintransporters überschlug sich mit seinem Fahrzeug und starb am Unfallort.

Unfall mit Pedelec: Frau stirbt an Kopfverletzungen

Die Frau stürzte auf die Straße und zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Weder sie noch ihr Mann trugen Helme. Ob die tiefstehende Sonne Ursache für den Unfall sein könnte, steht noch nicht fest. 

Pedelec-Fahrerin war ohne Helm unterwegs

Ein Notarzt kümmerte sich vor Ort um die Frau bevor sie in ein Krankenhaus gebracht wurde. Die Frau starb noch auf dem Weg ins Krankenhaus an ihren schweren Verletzungen. 

Ein weiterer schwerer Unfall ereignete sich in der Nacht zu Donnerstag im Landkreis Oldenburg. Ein 20-jähriger Autofahrer ist bei einem Verkehrsunfall in Dötlingen schwer verletzt worden.

Tödliche Unfälle mit Pedelecs

Bei einem schweren Unfall auf der Bundesstraße 51 bei Barnstorf ist am 21. März eine 81 Jahre alte Pedelec-Fahrerin getötet worden.

In Langwedel ist im Juni eine 81 Jahre alte Pedelec-Fahrerin ist lebensgefährlich verletzt worden und verstarb einige Tage später ihren Verletzungen.

Nach Angaben der Allianz-Versicherung ist bei einer Fahrt auf dem Pedelec die Gefahr eines tödlichen Unfalls dreimal höher als auf einem normalen Fahrrad ohne Motor.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare