Nordwestbahn im Landkreis Oldenburg

Fahrgast verlässt Bahn - was er dann tut, macht Zugbegleiterin sprachlos

Am Bahnhof im Landkreis Oldenburg sorgte ein Fahrgast der Nordwestbahn für abartige Szenen. Die Zugbegleiterin war sprachlos. Die Polizei griff ein.

  • Am Bahnhof in Großenkneten drehte ein Fahrgast der Nordwestbahn durch.
  • Für die Zugbegleiterin gab es einen fürchterlichen Anblick im Landkreis Oldenburg.
  • Der Vorfall am Bahnhof in Niedersachsen macht wirklich sprachlos.

Großenkneten (Landkreis Oldenburg) - Die Szenen, die sich am Montag (25. Mai 2020) am Bahnhof in Großenkneten abgespielt haben, sind fast nicht zu glauben. Die Zutaten des unfassbaren Vorfalls im Landkreis Oldenburg: Ein 33 Jahre alter Fahrgast der Nordwestbahn, eine Zugbegleiterin und sein Geschlechtsteil. Was genau geschah, berichtet nordbuzz.de*.

OrtGroßenkneten (Landkreis Oldenburg)
Postleitzahl26197
Bevölkerung13.576 (31. Dezember 2008)
Vorwahl04435 und 04487
BürgermeisterThorsten Schmidtke

Beamte der Polizei Wildeshausen wurden an dem Tag gegen 17.15 Uhr zum Bahnhof nach Großenkneten gerufen. Hintergrund der Alarmierung in Niedersachsen: Ein Fahrgast der Nordwestbahn. (Alle News aus Niedersachsen bei nordbuzz.de)

Oldenburg: Mann steigt aus Nordwestbahn aus und schockt Zugbegleiterin in Großenkneten

Der Mann war aus der Bahn ausgestiegen und stellte sich vor den Triebwagen. Sein Ziel: Den Zug an der Weiterfahrt hindern. Weshalb? Unbekannt. Doch das war noch lange nicht alles. Wie die Polizei in ihrer Pressemitteilung zu dem Vorfall im Landkreis Oldenburg berichtet, soll er einen Schritt weiter gegangen sein.

Ein Mann leckte mit seiner Zunge Scheiben der Waggons der Nordwestbahn im Landkreis Oldenburg ab und entblößte sich vor der Zugbegleiterin.

Als die Zugbegleiterin ihn nämlich aufforderte, aus dem Weg zu gehen, ließ er sich von seinem Vorhaben nicht abbringen. Nein, der Mann beleidigte die Frau und öffnete sogar die Hose und legte sein Geschlechtsteil frei - ein gruseliger Anblick für die Zugbegleiterin der Nordwestbahn. Doch auch an dieser Stelle nimmt der Wahnsinn noch kein Ende.

Oldenburg: Mann steigt aus Nordwestbahn - Fahrgast leckt Scheibe der Waggons ab

Nach dem Entblößen steckte der Fahrgast die Zunge aus dem Mund und leckte nun auch noch die Scheiben der Waggons ab. Zum Abschluss beschädigte er durch einen heftigen Tritt eine Tür des Zuges, der die Fahrt im Anschluss nach Angaben der Polizei Wildeshausen nicht mehr fortsetzen konnte. Was für ein Irrsinn!

Die eingetroffenen Beamten ließen sich am Ort des Geschehens nicht lange bitten und nahmen den Mann fest. Gegen den 33-jährigen Mann aus Großenkneten wurde im Anschluss ein Strafverfahren eingeleitet. Zur Verhinderung der Begehung weiterer Straftaten wurde er in Gewahrsam genommen.

Oldenburg: Nordwestbahn-Vorfall am Bahnhof in Großenkneten - Polizei schließt Einfluss von Drogen nicht aus

Wie die Polizei in ihrem Bericht mitteilt, konnte eine Beeinflussung durch Drogen nicht ausgeschlossen werden. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Oldenburg und Anordnung eines diensthabenden Richters wurde dem exhibitionistisch veranlagten Mann eine Blutprobe entnommen.

heu/Polizeiinspektion Delmenhorst

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © Rainer Jensen/Carmen Jaspersen/Felix Kästle/dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion