Drama bei Oldenburg

Auto geht in Flammen auf - Mercedes-Probefahrt endet in Tragödie

+
Aus heiterem Himmel fing ein Mercedes während einer Probefahrt in Leer bei Oldenburg Feuer.

In Leer bei Oldenburg kam es zum Feuer-Drama, als ein Mercedes bei einer Probefahrt plötzlich in Flammen aufging. Es kam zur Tragödie in Niedersachsen.

  • In Leer bei Oldenburg ging ein Mercedes während einer Probefahrt plötzlich in Flammen auf
  • Für den Mitarbeiter einer Auto-Werkstatt wurde die Fahrt zum Horror-Szenario in Ostfriesland
  • Passanten versuchten vergeblich das Fahrzeug zu löschen

Leer/ Oldenburg - In Leer bei Oldenburg entwickelte sich die Probefahrt mit einem Kombi der Marke Mercedes für den Mechaniker einer Auto-Werkstatt zu einem wahren Horror-Szenario: Aus heiterem Himmel ging das Fahrzeug in Flammen auf und brannte kurze Zeit später bereits lichterloh in Niedersachsen. Wie nordbuzz.de* berichtet, versuchten Passanten noch verzweifelt den Mercedes in der Nähe von Oldenburg zu löschen - vergeblich.

Bei Oldenburg: Mercedes gerät bei Probefahrt plötzlich in Brand - Schock für Fahrer

Was für ein Schock-Moment in Leer bei Oldenburg: Während einer harmlosen Probefahrt mit einem Mercedes fing das Auto plötzlich Feuer und wäre für seinen Fahrer um ein Haar zur Todesfalle geworden. Als der Werkstatt-Mitarbeiter den Brand in Niedersachsen bemerkte, brachte er den Kombi an einer Ausfahrt zum Stehen. Der Mann konnte sich gerade noch retten, bevor der Mercedes kurze Zeit später in der Nähe von Oldenburg in Vollbrand stand. Passanten versuchten mit Feuerlöschern aus ihren eigenen Fahrzeugen der Flammen Herr zu werden, jedoch ohne Erfolg. Der Mercedes brannte in Niedersachsen vollständig aus, zurück blieb lediglich ein komplett verkohltes Wrack in Leer bei Oldenburg

In Niedersachsen kam es kürzlich zum Horror-Unfall, als im Landkreis Diepholz bei Bremen ein Audi in einen Mitsubishi krachte, wie auf nordbuzz.de* zu lesen ist.

Leer bei Oldenburg: Mercedes brennt vollständig aus - spektakuläre Bilder 

Laut Nonstopnews befand sich glücklicherweise gerade eine Baustellenfirma vor Ort, die die Ausfahrt in Leer bei Oldenburg noch vor dem Eintreffen der ersten Rettungskräfte direkt absperrte. Den Beamten der Feuerwehr Leer bot sich bei ihrer Ankunft ein spektakuläres Bild, da die Flammen den Mercedes bereits so weit verschluckt hatten, dass das Auto als solches kaum noch zu erkennen war. Dennoch konnte das Feuer in Niedersachsen verhältnismäßig schnell unter Kontrolle gebracht werden. Die Auffahrt in Leer bei Oldenburg musste während der anschließenden Bergungs- und Reinigungsarbeiten komplett gesperrt werden. Unterdessen kam es im LandkreisOldenburg zum Horror-Unfall - dann sahen die Retter, wer im verunglückten Audi 100 sitzt.

Lichterloh brannte der Mercedes bei Oldenburg

Ein tragischer Unfall ereignete sich auch in Tansania. Dort wollte ein Mann seiner Freundin einen Heiratsantrag unter Wasser machen, doch er tauchte nie wieder auf. Derweil war in der Grafschaft Bad Bentheim bei Osnabrück ein 13-Jähriger mit einem Auto unterwegs - nun gibt es einen schrecklichen Verdacht gegen die Eltern.

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion