Am Mittwoch auf der B213

Tödlicher Unfall in Lingen: Frau auf Motorrad stirbt beim Überholen

Lingen: Frau stirbt nach Motorrad-Unfall auf der B213 zwischen Meppen und Nordhorn.
+
Lingen: Am Mittwoch hat sich auf der B213 ein tödlicher Motorrad-Unfall ereignet.

Tödliches Ende eines Überholmanövers: In Lingen starb am Mittwoch eine Frau auf ihrem Motorrad bei einem Unfall, nachdem sie auf der B213 mit einem Mercedes kollidierte.

Lingen - Eine 49-jährige Frau ist am Mittwoch bei einem schweren Unfall auf der Umgehungsstraße B213 gestorben. Sie war auf ihrem Motorrad unterwegs, als es zu dem tödlichen Unfall mit einem Mercedes kam.

Die Frau krachte frontal in einen Mercedes - B213 bei Lingen gesperrt

Wie die Polizei weiter mitteilt, hat sich der Unfall am Mittwoch um 16.25 Uhr ereignet. Zu diesem Zeitpunkt war die Frau auf der B213 zwischen Meppen und Nordhorn in Höhe Lingen mit ihrem Motorrad unterwegs. Zwischen den Abfahrten Darme und Hanekenfähr überholte sie den Angaben zufolge mehrere Autos und kollidierte dabei frontal mit einem entgegenkommenden Mercedes.

Im niedersächsischen Freren bei Lingen kam es auch zu einem furchtbaren Explosions-Drama, als sich ein Mann in seiner Hütte auf einem Campingplatz eine Zigarette anzündete, wie nordbuzz.de berichtet.

Noch an der Unfallstelle auf der B213starb die Frau an ihren Verletzungen. Der 52-jährige Mercedes-Fahrer wurde durch den Unfall leicht verletzt. Die B213 musste nach dem Unfall bis circa 19 Uhr gesperrt werden.

Weitere Nachrichten aus der Region

Auf dem Weg nach Hause ist einem Mann Schreckliches widerfahren. Auf der Suche nach Hilfe klingelte er an mehreren Haustüren - zu diesem Zeitpunkt war er allerdings nur noch leicht bekleidet.

Bei Vechta kam es in Goldenstedt zu einem tödlichen Unfall. Ein VW Sharan prallte in einer Kurve frontal in zwei Motorrad-Fahrer. Beide Biker verunglückten tödlich.

Wird Stefan Mross jetzt Kellner? Zumindest für einen Abend - im Dezember in Bremen.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare