Leichenfund

Horror-Fund in Herzberg: Spaziergängerin entdeckt Leiche am Juessee-Ufer

Schrecklicher Fund in der Nähe von Göttingen: Am Ufer des Juessees in Herzberg sieht eine Spaziergängerin eine Leiche. Die Polizei ermittelt.

Göttingen/Herzberg (Niedersachsen) – Eine Spaziergängerin hat am Sonntag, 25. April 2021, gegen 12:35 Uhr eine Leiche am Ufer des Juessees in Herzberg gefunden. Das berichtet die Polizei Göttingen in einer Pressemitteilung.

Stadt in Niedersachsen:Herzberg (Landkreis Göttingen)
Fläche71,88 Quadratkilometer
Einwohner:12.837 (Stand: 31. Dezember 2019)
Vorwahl:05521
Bürgermeister:Lutz Peters (CDU)

Vorläufig lägen keine Hinweise auf ein Fremdverschulden vor, so die Beamten in ihrem Bericht. Die Frau fand die Leiche dem Bericht zur Folge leblos am Ufer liegend. Die Freiwillige Feuerwehr Herzberg barg die Leiche noch am Sonntagnachmittag.

Polizei und Feuerwehr bargen am Sonntagmittag die Leiche aus dem Juessee. (Symbolbild)

Es soll sich bei dem Toten um einen 64-jährigen Mann aus der Stadt Herzberg (Landkreis Göttingen) handeln. Die genauen Todesumstände sind noch nicht bekannt.

Ermittler der Polizei beschlagnahmten den Leichnam für weitere Ermittlungen zur Todesursache. Für Dienstag, 27. April 2021, ist eine rechtsmedizinische Untersuchung geplant. * nordbuzz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Feuerwehr/dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare