Update: Strecke freigegeben

Lkw-Bergung macht Sperrung der A1 bei Wildeshausen notwendig

+
Die A1 muss am Mittwochvormittag für Bergungsarbeiten kurzfristig gesperrt werden (Symbolbild).

Weil ein Lastwagen auf die Böschung der A1 geraten ist, musste die Autobahn am Mittwochvormittag kurzzeitig gesperrt werden.

Wildeshausen/Groß Ippener - Wegen der Bergung eines Lastwagens, der auf den Grünstreifen der Autobahn geraten ist, musste die A1 zwischen Groß Ippener und Wildeshausen-Nord in Fahrtrichtung Osnabrück von 9 bis 11 Uhr voll gesperrt werden, teilt die Polizei mit.

Im Anschluss konnte die Fahrbahn in Richtung Osnabrück wieder freigegeben werden.

Laster fährt sich in Seitenstreifen der A1 fest

Der Lastwagen ist gegen 3 Uhr aus bislang unbekannten Gründen leicht von der Fahrbahn abgekommen und fuhr sich in dem nassen Untergrund fest. Dabei kollidierte der Sattelzug eines 55-Jährigen aus Bremen mit der Leitplanke. In der Nacht auf Mittwoch hatte es viel geregnet, ein selbstständiges Weiterfahren des Lastwagens war nicht mehr möglich. Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf rund 5000 Euro geschätzt.

In den vergangenen Stunden kam es zu mehreren Autobahn-Sperrungen rund um Bremen: Die Autobahn 29 ist in Richtung nach einem Gefahrgut-Unfall seit Dienstag voraussichtlich noch bis zum Mittwochabend gesperrt, die A1 bei Bockel musste nach einem Unfall mit einem Schweinelaster für zwölf Stunden gesperrt werden - dort wurden am Dienstagnachmittag mehrere Tiere getötet.

kom

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare