Schwerer Unfall in Hannover

Frau läuft über Gleise - dann rauscht Straßenbahn heran

+
Eine Straßenbahn in Hannover verletzte eine Frau auf den Gleisen schwer. Auch Lebensgefahr ist möglich (Symbolbild)

Eine Frau läuft über die Gleise. Dann kommt eine Straßenbahn in Hannover angerauscht. Es kommt zum schrecklichen Drama. Bei dem Unfall wird sie schwer verletzt.

  • Ein schwerer Unfall mit einer Straßenbahn hat sich in Hannover ereignet
  • Eine Frau wurde beim Überqueren der Gleise von der Tram erfasst
  • Das Opfer hat schwere Verletzungen erlitten
  • Die Polizei Hannover sucht nach dem Unfall Zeugen

Hannover - Schock auf den Gleisen: Als eine 33-jährige Frau am Freitagabend (10. Mai) gegen 19.50 Uhr an der Nienburger Straße auf Höhe Callinstraße in Hannover die Tram-Gleise überquert hatte, wurde die Frau von einer stadtauswärts fahrenden Straßenbahn erfasst, wie nordbuzz.de* berichtet.

Bei dem schweren Unfall in Hannover hat die Frau sich schwere Verletzungen zugezogen. Auch Lebensgefahr kann aktuell laut Polizei Hannover nicht ausgeschlossen werden.

Zu einem anderen Drama kam es in Niedersachsen, als ein Radfahrer bei einem Unfall mit einem „Silberpfeil“ in Hannover tödlich verunglückte, wie nordbuzz.de berichtet.

Ein weiterer schrecklicher Vorfall passierte, als ein Flugzeug auf dem Weg von Wangerooge nach Hannover über der Nordsee abstürzte, wie nordbuzz.de berichtet.

Hannover: Frau von Straßenbahn auf Gleise schwer verletzt

Die 33-Jährige war nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei Hannover zu Fuß aus dem Georgengarten gekommen und wollte die Gleise an der Nienburger Straße in Richtung Callinstraße überqueren. Dabei übersah sie nach Angaben der Polizei Hannover offenbar die aus ihrer Sicht von rechts kommende Stadtbahn.

Trotz einer sofort eingeleiteten Gefahrenbremsung der 47-jährigen Straßenbahn-Fahrerin, konnte diese den folgenschweren Zusammenstoß mit der 33-jährigen Frau nicht mehr verhindern.

Zwei Tote forderten die Unfälle eines VW Touran und VW Golf in Ilhorn und Syke bei Bremen, wie nordbuzz.de* berichtet. Bei einem Unfall mit einem Seat sind zwei junge Männer (17, 18) in Dötlingen bei Oldenburg verunglückt, wie nordbuzz.de berichtet.

Einen anderen Schock gab es auch an einem Sportplatz, als ein Anwohner in Hannover die Leiche einer jungen Frau in einer Hütte gefunden hatte, wie nordbuzz.de berichtet.

Hannover: Frau erleidet bei Unfall schwere Verletzungen - Lebensgefahr möglich

Bei dem schweren Unfall in Hannover erlitt die Fußgängerin unter anderem schwere Kopfverletzungen. Auch Lebensgefahr ist möglich, kann zumindest momentan nicht ausgeschlossen werden. Das weibliche Opfer kam in einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in eine Klinik in Niedersachsen.

Zu anderen grausame Szenen kam es, als in Hannover ein Mann mit einer Machete auf den Ehemann seiner Bekannten losging. Das berichtet nordbuzz.de. Bei einem anderen dramatischen Vorfall wurde eine 93-jährige Frau aus Hannover in ihrer Küche getötet, wie nürdbuzz.de berichtet.

Polizei Hannover sucht Zeugen nach schwerem Unfall mit Straßenbahn

Der Stadtbahnverkehr war bis zirka 20.45 Uhr auf Höhe der Unfallstelle unterbrochen, die Üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe richtete einen Ersatzverkehr ein.

Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen zur Unfallursache in Hannover aufgenommen und bittet Zeugen, sich bei Hinweisen unter der Telefonnummer 0511 109-1888 zu melden.

Zu einem anderen Straßenbahn-Schock kam es, als eine 19-jährige Frau in Hannover von drei Männern massiv sexuell belästigt wurde. Zu einem anderen Fall von sexuellem Missbrauch kam es bei einem Zahnarzt aus Hannover. Beides berichtet nordbuzz.de.

Noch vor dem Abstieg in die Zweite Liga hatte Stürmer Jonathas von Hannover 96 einen schweren Unfall, wie nordbuzz.de* berichtet.

heu

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare