Polizeibericht

Familienstreit in Diepholz: Vermummte greifen mit Baseballschlägern an

Ein Polizeiauto, davor montiert eine maskierte Person mit einem Baseballschläger.
+
In Diepholz ist ein Streit zwischen zwei Familien eskaliert. Sogar Baseballschläger kamen zum Einsatz. (Symbolbild, nordbuzz.de-Montage)

Ein Streit zwischen zwei Familien in Diepholz ist am Wochenende eskaliert. Am Ende überfallen Maskierte eine Familie mit Baseballschlägern und Eisenstangen.

Diepholz (Niedersachsen) – Ein seit längerer Zeit andauernder Streit zwischen zwei Familien eskaliert in Diepholz am Sonntagabend, 9. Mai 2021, völlig. Wie die Polizei berichtet, kommt es zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen den beiden Familien.

Stadt in Niedersachsen:Diepholz
Fläche:104,48 Quadratkilometer
Einwohner:16.974 (Stand: 31. Dezember 2019)
Vorwahl:05441
Bürgermeister:Florian Marré (Parteilos)

Es ist gegen 21:45 als bei der Familie in der Diepholzer Luisenstraße plötzlich vermummte Männer auftauchen. Bewaffnet mit Baseballschlägern und Eisenstangen, machen sie sich an der Eingangstür zum Haus zu schaffen. Kurz darauf ist die Tür eingeschlagen, die Männer dringen ein und bedrohen die Hausbewohner.

Familienstreit in Diepholz eskaliert: Täter verschwinden so schnell, wie sie erschienen sind

Plötzlich klirrt es draußen laut: Die Heckscheibe eines vor dem Haus geparkten Autos ist nur noch Trümmer. Doch so schnell, wie die Täter aufgetaucht sind, so schnell verziehen sie sich auch wieder. Zuerst flüchten sie zu Fuß, später springen sie in zwei Autos und verschwinden.

Trotz des schnellen Eintreffens der Polizei können die Beamten am Tatort keinen der Täter ausfindig machen. Sofort leiten die Polizisten noch in der Nacht eine Fahndung ein. Doch auch diese bleibt ohne Erfolg. Die Polizei nimmt Ermittlungen zu den Hintergründen der Eskalation auf.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare