Ehestreit eskaliert in Kirchtimke

Mann tötet seine Ehefrau - und meldet sich sofort bei der Polizei

+
Die Polizei hat den Ehemann bereits am Tatort vorläufig festgenommen.

Ein Mann in Kirchtimke (Tarmstedt) hat am Dienstag seine Frau getötet. Der 57-Jährige meldete sich daraufhin sofort bei der Polizei und berichtete von seiner Tat.

  • Frau getötet: Ehepaar-Streit in Kirchtimke eskaliert
  • Mann würgt Ehefrau und verständigt Polizei Tarmstedt
  • Einsatzkräfte stellen den Tod der Frau fest

Kirchtimke - Bei einem Streit zwischen zwei Eheleuten ist am Dienstag eine 52-jährige Frau ums Leben gekommen. Laut Angaben der Polizei ereignete sich die Tat in der gemeinsamen Wohnung des Paars am Fasanenweg.

Der 57-jährige Ehemann hatte sich gegen 7.30 Uhr über Notruf bei der Polizei gemeldet und die Beamten darüber informiert, dass er soeben seine Ehefrau gewürgt habe. Beamte der Polizeistation Tarmstedt und Rettungskräfte suchten die Wohnung laut einer Pressemeldung von Polizei und Staatsanwaltschaft sofort auf und fanden die 52-Jährige leblos im Wohnzimmer des Ehepaares vor. 

Tötungsdelikt in Kirchtimke: Polizei ermittelt

Trotz sofortiger Reanimation kam für die Frau jede Hilfe zu spät, heißt es weiter. Der Ehemann wurde am Tatort von der Polizei vorläufig festgenommen. Die Hintergründe der Tat waren am Dienstagnachmittag noch unklar. Die Ermittlungen dauerten an, heißt es zu diesem Zeitpunkt abschließend.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare