Beiß-Attacke in Celle bei Hannover

Beiß-Attacke! Horror-Hund geht auf Kind los - Vater reagiert krass

+
Die Polizei musste anrücken, weil ein Hund einem 5-Jährigen in Celle bei Hannover ins Gesicht biss.

Zu einem wahren Eltern-Albtraum kam es in Celle bei Hannover. Ein Hund biss einem kleinen Kind ins Gesicht! Der Vater des Jungen reagierte krass.

  • Ein Fünfjähriger spielte mit Nachbarskindern in einer Hofeinfahrt in Celle bei Hannover
  • Ein Mann lief mit seinem Hund vorbei
  • Der Hund näherte sich in Niedersachsen dem Kind und biss zu
  • Der Vater reagierte krass

Celle - In einer Hofeinfahrt eines Mehrfamilienhauses in Celle (Niedersachsen) ist ein fünf Jahre alter Junge von einem Hund gebissen worden. Während der Fünfjährige mit weiteren Kindern aus der Nachbarschaft spielte, näherte sich ein Mann mit seinem Hund - dann biss der Labrador-Bordeaux-Doggen-Mix zu! Der Vater reagierte krass. Über den Eltern-Albtraum nördlich von Hannover berichtet nordbuzz.de*.

Um sie zu bestrafen, quälte eine Mutter aus Burgwedel bei Hannover ihre kleine Tochter und missbrauchte sie schwer. Ein tragisches Unglück ereignete sich derweil in Niedersachsen, wo ein VW-Golf im Landkreis Celle an einen Baum krachte, doch niemand bekam den Unfall mit - mit fatalen Folgen für den Fahrer.

Celle nördlich von Hannover: Fünfjähriger wird beim Spielen in Niedersachsen von Hund gebissen

Obwohl der Labrador-Bordeaux-Doggen-Mix angeleint war, biss der Hund einem Fünfjährigen aus Celle (Niedersachsen) ins Gesicht. Der Junge erlitt zum Glück zwar nur leichte Verletzungen, doch der Mann ging einfach weiter! Beim Eintreffen der Polizei stellte sich heraus: der Hund gehört der 30-jährigen Lebensgefährtin des Mannes. Doch der Vater reagierte krass!

Unterdessen kam es in Celle bei Hannover zu einem tragischen Badesee-Unfall. Zudem kam es in Celle zu einem Unfall-Drama, als eine Frau mit ihrem Ford in ein Wohnhaus krachte. In Wolfsburg biss ein Horror-Hund einen hilflosen alten Mann.

Celle in Niedersachsen: Kind nach Hundebiss nördlich von Hannover nur leicht verletzt

Das Paar lebte in Niedersachsen in Celle nördlich von Hannover mit seinem Labrador-Bordeaux-Doggen-Mix im selben Haus wie der Fünfjährige. Im weiteren Verlauf der Biss-Attacke soll es deshalb sogar zu einerAuseinandersetzung zwischen dem Vater des Jungen und der Hundebesitzerin gekommen sein. Die Polizei Celle ermittelt nun aber nicht nur wegen wechselseitiger Körperverletzung.

In Hannover wollte dagegen ein Mercedes-Fahrer ein 16-jähriges Mädchen entführen, rechnete aber nicht mit der krassen Rettung. Außerdem wird seit Tagen in Hannover ein 16-jähriges Mädchen vermisst. Auf einem Schützenfest bei Hannover belästigte ein Mann zwei Mädchen sexuell, danach eskalierte die Situation völlig.

Celle: Vater geht nach Biss-Attacke auf Hundebesitzerin und ihren Hund los

Denn wie die Polizei Celle mitteilte, könnte der Vater auch den Hund geschlagen haben. Warum der Mann aber überhaupt so nah mit seinem Labrador-Bordeaux-Doggen-Mix an den spielenden Kindern vorbeilief, warum der Hund den fünfjährigen Jungen nördlich von Hannover letztlichbiss und ob der Vater sowohl auf die Hundebesitzerin als auch auf den Hund losging, ist noch nicht bekannt. Die Ermittlungen der Polizei Celle dauern an.

An einer Unterführung in Hannover kam es indes zu einer versuchten Vergewaltigung. Zu einem dramatischen Unfall kam es dagegen auf der Autobahn A7 bei Hildesheim, als ein Mann zwischen einem Lkw und einem Polizeiauto eingeklemmt wurde. Zu einem anderen schlimmen Vorfall kam es bei einer Eskalation zwischen zwei Familien in einem Freibad in Hannover.

Nag

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion