Freizeitbad nach Feuer geschlossen

Nach Brand in der Grafttherme: Betreiber äußern sich zu Wiedereröffnung

+
Nach einem Brand bleibt die Grafttherme bis auf Weiteres geschlossen.

In der Grafttherme in Delmenhorst ist es am Mittwochabend zu einem Brand gekommen. Das Freizeitbad ist daraufhin von Polizei und Feuerwehr geräumt worden. Zwei Tage später wenden sich die Betreiber auf Facebook an die Öffentlichkeit.

Update, 14. Februar: Zwei Tage nach dem Brand in der Grafttherme Delmenhorst wenden sich die Betreiber des Freizeitbades nun auf Facebook an die Öffentlichkeit. „Wir sind sehr dankbar für eure guten Wünsche, das Daumen-Drücken und den vielen positiven Zuspruch“, heißt es dort. Die Grafttherme musste nach dem Brand den Betrieb bis auf Weiteres einstellen.

Für alle Fans der Grafttherme gibt es nun jedoch schon ein erstes Indiz, wann das Freizeitbad in Delmenhorst wieder aufmachen könnte – oder besser: wie lange es noch geschlossen bleibt. Bis mindestens Ende Februar dürfte es noch dauern, bis alle Brandschäden wieder behoben sind, so die Betreiber.

Ein genaues Datum der Wiedereröffnung wurde allerdings noch nicht genannt. Hier müssen sich die Sauna- und Schwimmbad-Fans noch gedulden. (ls)

Originaltext, 13. Februar: Delmenhorst - Das Feuer brach gegen 20.40 Uhr in der Grafttherme aus. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte eine starke Rauchentwicklung fest und räumten daraufhin das Gebäude. 80 Badegäste und Angestellte verließen das Freizeitbad in Delmenhorst und sind betreut worden, heißt es von der Polizei.

Ersten Ermittlungen von Polizei und Feuerwehr zufolge brach der Brand in einem Schaltkasten im Technikraum aus. Die Polizei beschlagnahmte den Brandort, die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Im Einsatz waren 50 Feuerwehrkameraden und vier Polizeibeamte. Die weiteren Ermittlungen zur genauen Ursache dauern an.

Brand in Grafttherme Delmenhorst: Erneute Öffnung nicht absehbar

Wie die Grafttherme Delmenhorst auf Facebook mitteilt, bleibt das Freizeitbad bis auf Weiteres geschlossen. Es werde daran gearbeitet, dass die Therme möglichst bald wieder öffnen könne.

jdw

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare