Zeugen gesucht

Auf Koks durch Delmenhorst: Wilde Verfolgungsjagd mit Polizei im AMG

Ein weißer AMG Mercedes, davor eine Polizeikelle mit Halt Polizei.
+
Erst nach einer wilden Verfolgungsjagd quer durch Delmenhorst konnte die Polizei die Fahrerin des AMG Mercedes kontrollieren. Sie war total zugepumpt mit Drogen. (Symbolbild, nordbuzz.de-Montage)

Das hätte gut schiefgehen können: Ein 18-jähriges Mädchen liefert sich auf Koks eine Verfolgungsjagd mit der Polizei. Mit über 100 km/h geht es durch Delmenhorst.

Delmenhorst/Bremen – Völlig GAGA! Zugeballert mit Drogen, unter anderem Marihuana, Koks und Amphetamine, und ohne Führerschein hat sich eine 18-jährige Deern aus Bremen am Donnerstag, 29. April 2021, in Delmenhorst eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Dabei hat sie nicht nur sich selber in Gefahr gebracht, sondern auch andere Verkehrsteilnehmer. Aber der Reihe nach!

Stadt in Niedersachsen:Delmenhorst
Fläche:62,36 Quadratkilometer
Einwohner:77.559 (Stand: 31. Dezember 2019)
Vorwahl:04221
Oberbürgermeister:Axel Jahnz (SPD)

Verfolgungsjagd in Delmenhorst: Mit quietschenden Reifen aus der Verkehrskontrolle

Es ist gegen 19:05 Uhr als Beamte der Polizei Delmenhorst einen AMG Mercedes auf Höhe der Bismarckstraße Ecke Arthur-Fitger-Straße kontrollieren wollen. Nach ersten Stopp-Signalen der Polizei hält die junge Fahrerin zunächst ihr Fahrzeug an. Die Beamten verlassen den Streifenwagen, um eine ganz normale Verkehrskontrolle durchzuführen. Aber plötzlich ist nichts mehr normal.

Als die beiden Polizisten auf den weißen AMG Mercedes zusteuern, quietschen plötzlich die Reifen und das Auto rast mit einem Affenzahn davon. Die Beamten nehmen die Beine in die Hand, rennen zum Streifenwagen zurück und nehmen sofort die Verfolgung auf. Und die hat es in sich.

Junge Frau rast durch Delmenhorst: Verfolgungsjagd mit über 100 Stundenkilometer durch die Stadt

Ohne Rücksicht auf Verluste rast die junge Frau mit ihrem Mercedes durch Delmenhorst, achtet überhaupt nicht auf den Verkehr. Zum ersten Mal richtig brenzlig wird es an der Ampel Bismarckstraße/Cramerstraße/Düsternortstraße. Mit rund 100 Sachen auf dem Tacho ballert der Mercedes über die Kreuzung, die anderen Verkehrsteilnehmer können nur noch in die Eisen gehen und hoffen, dass nichts Schlimmeres passiert. Aber: Glück im Unglück, die anderen Autofahrer reagieren vorbildlich, bremsen ab und schalten die Warnblinkanlagen ein.

Doch auch danach kommt die Fahrerin nicht im Geringsten auf die Idee, ihr Auto zu stoppen. Volle Karacho steuert die 18-Jährige ihren AMG weiter durch den Verkehr, schert aus und überholt trotz Gegenverkehr. Die Polizisten haben größte Mühe, an ihr dranzubleiben und müssen selber kräftig auf das Gaspedal treten.

Dann wieder ein filmreifer Stunt: Im Kreuzungsbereich Düsterortstraße/Elbinger Straße/ Am Stadion rast die junge Dame ungebremst über eine rote Ampel. Doch auch hier haben die anderen Verkehrsteilnehmer wieder einen Schutzengel: Alle können rechtzeitig bremsen. Ein Unfall passiert glücklicherweise nicht.

Verfolgungsjagd mit AMG Mercedes in Delmenhorst: Crash nur durch Vollbremsung verhindert

Anschließend flüchtet die Fahrerin weiter in Richtung Brendelweg und überholt auf der Danziger Straße einen weißen Sprinter. Und das trotz Gegenverkehr. Nur durch eine Vollbremsung des Fahrers, kann ein Crash mit dem entgegenkommenden Fahrzeug verhindert werden. Die Verfolgungsjagd geht weiter.

Zum Stehen kommt der AMG Mercedes schließlich auf einem Grundstück des Leunaer Weges. Jetzt ergreifen die Beamten der Polizei Delmenhorst die Gelegenheit und kontrollieren die 18-jährige Fahrerin und ihre 28-jährige Co-Pilotin. Dabei stellt sich heraus: Das Mädchen hat noch überhaupt keinen Führerschein. Zudem steht sie unter dem Einfluss diverser Betäubungsmittel – unter anderem Marihuana, Koks und Amphetamin stellen die Beamten fest. Eine Blutprobe wird später noch bei ihr entnommen.

Polizei leitet Ermittlungsverfahren ein: Fahrzeugschlüssel wird konfisziert

Die Beamten leiten mehrere Ermittlungsverfahren gegen die 18-Jährige ein und stellen den Fahrzeugschlüssel sicher. Zudem wird auch ein Ermittlungsverfahren gegen den Halter des AMG Mercedes eingeleitet, da er zuließ, dass die 18-Jährige ohne Führerschein sein Fahrzeug fuhr.

Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen sucht die Polizei jetzt die Verkehrsteilnehmer, die durch das Verhalten der 18-Jährigen gefährdet wurden oder Angaben zu den Verkehrsverstößen machen können. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04221/1559-0 mit der Polizei Delmenhorst in Verbindung zu setzen. * nordbuzz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare