Nach acht Jahren

„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus

Nach acht gemeinsamen Jahren folgt jetzt offenbar das Aus: „Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers soll sich nach einem Medienbericht von ihrem Mann Andreas Pfaff getrennt haben.

Berlin - Nach acht Ehejahren soll alles Aus sein zwischen „Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers und ihrem (Noch)-Mann Andreas Pfaff. Der Rechtsanwalt der beiden, Christian Schertz, sagte offenbar gegenüber stern.de: "Ja, es stimmt, meine Mandantin und ihr Mann haben sich getrennt". Dabei soll die Trennung einvernehmlich bereits "vor einiger Zeit" erfolgt sein. "Wir bitten die Medien, die Privatsphäre zu respektieren und von weiteren Anfragen Abstand zu nehmen", sagte Schertz im Namen von Rakers und Pfaff.

Judith Rakers und Andreas Pfaff beio der Goldenen Kamera-Party 2016.

Rakers nicht nur in der „Tagesschau“

Die 41-Jährige moderiert seit 2005 die „Tagesschau“ - doch das ist nicht alles. Zusammen mit Anke Engelke und Stefan Raab war sie 2011 Gastgeberin beim Eurovision Song Contest in Düsseldorf. Das kam so gut an, dass sie dafür den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie „Beste Unterhaltung“ erhielt. Zudem wurde sie 2014 laut "BamS"-Umfrage als beliebteste Moderatorin ausgezeichnet.

nm/Video: Glomex

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare