Viren auf Jagd

„Makaber, aber lustig“: Diese Halloween-Deko beschreibt das Corona-Jahr 2020 perfekt

Geschnitzte Halloween-Kürbisse mit Geister-Motiven stehen von innen beleuchtet vor einem Haus.
+
Halloween steht wieder vor der Haustür.

Das Jahr 2020 ist geprägt von der Corona-Pandemie: Da ist es kaum verwunderlich, dass der ein oder andere es auf kreative Weise in seine Halloween-Deko einfließen lässt.

Bald ist es wieder Zeit für „Süßes oder Saures“ – und auch wenn das Umherziehen um die Häuser während der Corona-Pandemie nicht empfehlenswert ist, lässt sich Halloween trotzdem mit der passenden Deko im Vorgarten feiern. Besonders in Amerika ist die Vorfreude auf das Grusel-Fest ungebrochen: So kommen jedes Jahr wieder neue aufwendige Halloween-Dekorationen zustande. Ganze Nachbarschaften* wollen sich in Sachen Kreativität übertrumpfen.

Besonders gelungen ist eine Dekoration, über die derzeit im sozialen Netzwerk Twitter gesprochen wird – sie bezieht passenderweise die Corona-Pandemie mit ein.

Von Corona inspirierte Halloween-Deko in aller Munde

Skelette rennen durch den Vorgarten, in Schutzanzüge gekleidet und mit Mundschutz ausgerüstet – der Corona-Alltag hält auch in der Halloween-Deko Einzug. Die Twitter-Nutzerin Karen Kasler teilte auf der Plattform einige Schnappschüsse einer ausgefeilten Dekoration, die sie in Lakewood im US-Bundesstaat Ohio entdeckte. Darin werden Skelette von übergroßen Viren niedergestreckt – auch das Desinfektionsmittel in der Hand eines Knochenmanns scheint da nicht mehr zu helfen. Im Hintergrund, auf dem Vordach, läuft hingegen ein weiteres Skelett mit Einkaufswagen, bis zum Rand gefüllt mit Toilettenpapier – eine weitere Situation, die uns im Jahr 2020 nur allzu vertraut ist. Ein noch größeres Skelett vor dem Haus symbolisiert dagegen die Pandemie selbst, indem es mit Viren um sich schmeißt.

Auch interessant: Gemeiner Zettel an Tür: Bei diesem Anwohner bekommen Kinder an Halloween nur Saures.

Halloween-Deko im Corona-Stil begeistert Twitter-Nutzer

„Na, das nenne ich mal eine Halloween-Dekoration“, meint Kasler in ihrem Tweet. Die Bilder wurden fast 6.000 Mal geteilt und über 20.000 Mal geliked. „Makaber, aber lustig“, urteilt ein Nutzer in den Kommentaren. Und auch viele andere Nutzer zollen der Kreativität des Schöpfers Respekt: „Das ist wunderbar! Diese Leute sind kreativ und lustig“, „Ich liebe diese Dekoration, jedes Jahr haben sie etwas Tolles“ oder „Diese Haus rockt jedes Jahr. Das ist episch“, heißt es da. *tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Lesen Sie auch: Halloween 2020: Das sind die gruseligsten Landkreise – Ist Ihrer auch dabei?

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare