Bekannte Doku-Reihe

„Unsolved Mysteries“ auf Netflix: Kommt eine 2. Staffel der Doku?

Eine Szene der Netflix-Doku „Unsolved Mysteries“.
+
Die Doku „Unsolved Mysteries“ ist am 1. Juli 2020 auf Netflix gestartet.

Netflix hat die „Unsolved Mysteries“-Reihe wieder zum Leben erweckt: Im Juli 2020 erschien das Reboot der Doku-Serie. Wird es auch eine weitere Staffel geben?

  • Netflix hat im Juli 2020 ein Reboot der beliebten Doku-Reihe „Unsolved Mysteries“ veröffentlicht.
  • Die Serie startete bereits in den 80er-Jahren und endete im Jahr 2010.
  • Fans hoffen nun auf eine Fortsetzung.

Wenn es um Netflix-Serien* geht, denken viele sofort an den SciFi-Hit „Stranger Things“, der zu einer der erfolgreichsten Produktionen des Streamingdiensts zählt. Bald schon soll eine 4. Staffel erscheinen, ein genaues Startdatum ist jedoch noch nicht bekannt. Wie kann man diese Zeit also sinnvoll überbrücken? Tatsächlich sollten Fans des SciFi-Hits mit einem Blick auf die Netflix-Startseite schnell fündig werden: Am 1. Juli 2020 ist ein Reboot der Doku „Unsolved Mysteries“ gestartet, die von keinem Geringeren als „Stranger Things“-Produzent Shawn Levy wiederbelebt wurde.

„Unsolved Mysteries“ auf Netflix: Alle Infos zur Doku auf einem Blick

DokuUnsolved Mysteries
Veröffentlichungsdatum1. Juli 2020 (1. Staffel)
Reboot vonUnsolved Mysteries (1987 - 2010)
GenreDoku
Verfügbar aufNetflix

Reboot von Netflix: Die Doku „Unsolved Mysteries“ ist wieder zurück

Der Name der Doku kommt Ihnen bekannt vor? Das ist nicht überraschend, denn tatsächlich handelt es sich hierbei um ein Reboot der gleichnamigen Serie, die von 1987 bis 2010 produziert wurde. Im Rahmen der einzelnen Folgen beleuchten die Macher unerklärliche Phänomene, die bislang nicht gelöst werden konnten. Dazu zählen beispielsweise außergewöhnliche Kriminalfälle. Aber auch Alien-Entführungen oder andere paranormale Ereignisse spielen in „Unsolved Mysterys“ eine Rolle.

Da die Serie schon länger existiert, handelt es sich bei dem Reboot sogar schon um die 15. Staffel. Doch wird es auch „16. Season“ geben?

Lesen Sie auch: Netflix-Nutzer, aufgepasst - Zwei beliebte Serien enden bald - eine weitere wandert aus.

Video: „Unsolved Mysteries“ - Trailer zur 1. Staffel der Netflix-Doku

Jetzt Netflix & Co. bequem vom Sofa aus streamen

Dokus wie „Unsolved Myseries“ können Sie auch vom Sofa aus genießen, beispielsweise mithilfe des Fire TV Cube (werblicher Link), der an Fernseher von Samsung und vielen weiteren Marken angeschlossen wird. Das gewünschte Programm, Soundbars und vieles mehr können Sie so ganz bequem über Alexa-Sprachsteuerung bedienen.

Mehr erfahren: „Dead to Me“ auf Netflix: Macher mit schlechten Nachrichten zur 3. Staffel.

„Unsolved Mysteries“ auf Netflix: Erscheint eine 2. Staffel der Doku?

Normalerweise dauert es eine Weile, bis Netflix Fortsetzungen von Serien bestätigt. Bei „Unsolved Mysteries“ gibt es jedoch eine Ausnahme: Der Streamingdienst soll von vornherein 12 Folgen bestellt haben, berichtet unter anderem das Portal Newsweek. Sechs Folgen sind bereits online, die restlichen sechs Episoden könnten also als eine Art 2. Staffel schon Ende dieses Jahres erscheinen. Ist das nicht der Fall, sollten Fans spätestens im Jahr 2021 mit der Fortsetzung rechnen können. (soa) *tz.de ist Teil des Ippen-Zentral-Netzwerks.

Auch interessant: Netflix - Serien und Filme, die im Juli 2020 erscheinen.

Das sind die Serien-Highlights von 2020

Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird.
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde.
Bereits im Januar bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat.
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest.
Das sind die Serien-Highlights von 2020

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare