Serie über Aktivistin

Greta Thunberg bekommt eine eigene Serie - ein spannendes Thema soll im Vordergrund stehen

+
Greta Thunberg erhält bald eine eigene BBC-Serie.

Mit gerade Mal 17 Jahren hat die schwedische Aktivistin Greta Thunberg bereits viel erreicht. Bald schon wird eine eigene Serie zu ihren Meilensteinen zählen.

  • Die 17-jährige Aktivistin Greta Thunberg bekommt seit Monaten viel weltweite Aufmerksamkeit.
  • Ihr Ziel ist es, Menschen zu einem umweltbewussteren Leben zu animieren.
  • Jetzt soll ihr Wirken auf ganz besondere Weise geehrt werden.

Greta Thunberg fasziniert, während sie in mancherlei Augen gleichzeitig aneckt. Ihr Kampf für ein umweltbewussteres Leben der Menschen beeindruckt dennoch, da sie diesen mit Ehrgeiz und Leidenschaft ausfechtet. So schreckt sie beispielsweise nicht davor zurück, den höchsten Politikern dieser Welt ihre Meinung ins Gesicht zu sagen. Jeglicher Hass, den ihr Personen mit anderen Ansichten entgegenbringen, prallt scheinbar spurlos an ihr ab.

Ihr Name ist dank ihrer Hartnäckigkeit weltweit bekannt. Und weltweit begeistert sie, was zum Teil auch an der Tatsache liegt, dass sie mit gerade mal 17 Jahren viel erreicht hat. Diese Leistungen will die britische BBC nun mit einer eigenen Serie würdigen.

Greta Thunberg erhält eine eigene Serie: Das plant die BBC konkret

Natürlich wird Greta Thunberg nicht als Schauspielerin auftreten, um einen fiktionalen Charakter* zu verkörpern. Stattdessen soll es sich um eine Doku handeln, die ihr Wirken als Umweltaktivistin in den Vordergrund stellt. Gleichzeitig steht ein weiteres Thema im Fokus: das Erwachsenwerden der jungen Schwedin. Insbesondere dieser Aspekt dürfte deshalb von großem Interesse sein, da Thunbergs pausierte Schullaufbahn für immer mehr Kritik sorgt. Wie beeinflusst das ständige Stehen im Rampenlicht ihre Entwicklung? Eine eigene Serie könnte diese Frage ein für alle Mal beantworten.

Zudem bietet das dokumentarische Werk eine Möglichkeit, Greta Thunberg aus einem anderen Blickwinkel zu sehen. Öffentlich zugängliche Presseberichte werden nämlich nicht die Hauptgrundlage der Serie bilden. Stattdessen soll die Schwedin auch selbst zu Wort kommen, um über ihre Arbeit sowie über ihr Privatleben zu sprechen. So verrät Produzent Rob Liddell laut dem Magazin Deadline: "Diese Serie zusammen mit Greta zu produzieren und einen Einblick zu bekommen, wie es ist, eine globale Ikone zu sein, ist ein unglaubliches Privileg."

Zudem werden sich mehrere Experten zu Umwelt, Klima sowie Thunbergs Zielen aus wissenschaftlicher Perspektive äußern.

Lesen Sie auch: Abonnenten senden unzählige verärgerte Tweets an Netflix – das steckt hinter der Wut der Nutzer.

Wo wird die Serie zu Greta Thunberg zu sehen sein?

Die Serie steht noch in den Startlöchern, entsprechend gibt es bislang keine Informationen zum Titel und der Anzahl der Episoden. Auch ist noch unklar, ob die in Deutschland verfügbaren Streamingdienste wie Netflix oder Amazon Prime die BBC-Doku zur Verfügung stellen werden oder nicht. Im Laufe Produktionszeit ist jedoch mit weiteren Details zu rechnen.

Auch interessant: Coronavirus und Beruf - Dürfen Sie aus Angst die Arbeit verweigern?

Video: Greta Thunberg ist wieder für den Friedensnobelpreisnominiert

Ihre Meinung ist gefragt

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Zentral-Redaktionsnetzwerks.

soa

Das sind die Serien-Highlights von 2020

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare