Barack Obama

Wird der Ex-Präsident jetzt Chartstürmer?

+
Knapp zwei Jahre nach dem Ende seiner Präsidentschaft stürmt Barack Obama jetzt die Musikcharts. Er wirkt an dem Song „One Last Time (44 Remix)“ mit, der nun in die Billboard Hot R&B Songs aufgenommen wurde.

Wer sich in diesen Tagen mit den „Billboard Hot R&B“-Songs auseinandersetzt, wird seinen Augen nicht trauen.

Tatsächlich findet sich auf Platz 22 der Name Barack Obama. Der einstige US-Präsident wirkte an dem Song „One Last Time (44 Remix)“ mit, der am 20. Dezember vom Schöpfer des Musicals „Hamilton“, Lin-Manuel Miranda, veröffentlicht wurde.

Das Lied ist ein vom Gospel inspirierter Remix aus dem Soundtrack des Musicals. Obama zitiert darin Passagen aus der berühmten „Farewell Adress“ von George Washington. Schon in der ersten Woche wurde der Song mehr als 300.000-mal gestreamt und 9.000-mal downgeloadet.

Das Lied ist eines der sogenannten „Hamildrops“, mit deren Hilfe Geld für Non-Profit-Organisationen gesammelt werden soll. Der Zusatz im Titel, 44 Remix, stellt dabei eine Referenz auf den 44. Präsidenten Obama dar. Neben Obama wirken bei dem Song der Sänger Christopher Jackson, der im Musical George Washington verkörpert, und der Gospelmusiker BeBe Winans mit.

Für Obama ist es nicht das erste Mal, dass er in einer Billboard-Liste geführt wird. Mit der DVD-Version seiner Amtseinführung lag er im März 2009 auf Platz sechs der DVD-Verkaufszahlen. Außerdem erreichte die Kooperation „“Pop Off„ mit JX Cannon im Dezember 2015 den zehnten Platz bei den “Billboard + Twitter Emerging Artists".

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare