Gianna Nannini

Wegen Corona-Krise: Gianna Nannini spielt virtuelles Konzert 

+
Gianna Nannini will die Menschen in Italien trotz Corona-Krise zueinanderführen - zumindest virtuell.

Der Coronavirus hält die Welt weiterhin in Atem.

Als Vorsichtsmaßnahme vor weiterer Ausbreitung wurden zahlreiche Großveranstaltungen wie Messen, Festivals und Konzerte abgesagt. Vor allem in Italien spitzt sich die Lage immer weiter zu, das ganze Land gilt mittlerweile als Sperrzone.

Die italienische Sängerin Gianna Nannini, deren Konzert der Corona-Krise ebenfalls zum Opfer fiel, nahm die Ausnahme-Situation nun zum Anlass, um etwas ganz Besonderes auf die Beine zu stellen: Sie wird zu Hause in ihrem Wohnzimmer performen und den Auftritt live ins Internet streamen. „Das Schlimme an diesem Virus ist die Einsamkeit“, schrieb die 65-Jährige auf ihrem Instagram-Account. „Ich bin in Mailand und möchte einige Rocksongs online spielen, damit wir uns alle etwas näher fühlen und trotzdem sicher sein können“, erklärte Nannini und kündigte das virtuelle Konzert für Donnerstag, 12. März, 16 Uhr, an.

Gianna Nannini: „Wir werden alles tun, um diesen schrecklichen Moment gemeinsam zu überwinden“

Mit dieser Aktion will die Sängerin den Menschen in ihrer Heimat Trost spenden und Hoffnung geben. „Wir werden alles tun, um diesen schrecklichen Moment gemeinsam zu überwinden. Der Mensch muss wieder von seiner Schwäche, seiner Zerbrechlichkeit ausgehen, um neue vergessene Dinge zu entdecken, ohne von der Angst erfasst zu werden“, betonte Nannini und erntete unter dem Posting jede Menge Zuspruch und Lob von ihren Fans.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare