Max Raabe singt mit Mr. Lordi

Das schrägste Duett des Jahres?

So etwas erlebt man nicht alle Tage: Mr. Lordi und Max Raabe singen auf einem neuen „MTV Unplugged“-Album gemeinsam „Just A Gigolo“.
+
So etwas erlebt man nicht alle Tage: Mr. Lordi und Max Raabe singen auf einem neuen „MTV Unplugged“-Album gemeinsam „Just A Gigolo“.

Einst klagte Max Raabe, dass kein Schwein ihn anrufe und keine Sau sich für ihn interessiere.

Heute stellt sich das Ganze aber völlig anders dar. Der unverwechselbare Bariton ist inzwischen sogar so erfolgreich, dass er nun mit zahlreichen Gaststars sein eigenes „MTV Unplugged“ aufnehmen durfte. Richtig: Max Raabe, der stilbewusste Nostalgiker, hat jetzt sein eigenes „MTV Unplugged“!

Mit Jugendkultur hat diese Ausgabe der berühmten MTV-Reihe nicht viel zu tun, mit schrillen Farben schon gar nicht. Aber irgendwie wurde trotzdem eine ziemlich hippe und witzige Veranstaltung daraus. Das liegt natürlich am großen Entertainer Max Raabe, der einmal mehr als Ausnahmesänger glänzt und auch sein Palast Orchester wieder dabei hat. Für die nötige Würze bei diesem unvergleichlichen Event sorgen aber vor allem die Gäste.

Herbert Grönemeyer, Namika, Lea, Samy Deluxe, Lars Eidinger - eine so bunte Künstlerpalette muss man erst einmal zusammenbringen. Zum wohl skurrilsten Moment bei diesem Konzert kommt es aber, wenn Monster-Metal-Ikone Mr. Lordi hinter das Mikrofon tritt, um an der Seite von Max Raabe seine Version von „Just A Gigolo“ zu präsentieren - einmalig! So wird dieses „MTV Unplugged“ ein charmanter, abwechslungsreicher und manchmal sehr ulkiger Gesangsabend, der auch zeigt: Max Raabe ist kein musikalischer Sonderfall mehr, sondern längst ein Stück Popkultur.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare