Peter Maffay

Schock für Maffay-Fans: Tourausfälle wegen Krankheiten

Peter Maffay muss seine Tour verschieben. Zwei Bandmitglieder sind krank.
+
Peter Maffay muss seine Tour verschieben. Zwei Bandmitglieder sind krank.

Mit großer Vorfreude wurden die Konzerte von Altmeister Peter Maffay erwartet.

Zwei Krankheitsfälle in seinem Team zwingen den 70-Jährigen nun allerdings dazu, nach erst drei gespielten Auftritten seine Tour „Live 2020“ zu verschieben. Auf seiner Webseite schickt Maffay aber gleich gute Nachrichten hinterher: „Wir holen alle Konzerte im Sommer nach. Alle Eintrittskarten behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit!“

Der Bassist Ken Taylor hatte sich am Freitag vor dem Konzert in Hamburg verletzt, er „war kurz vor dem Soundcheck von der Bühne gestürzt und hatte sich einen Oberschenkelbruch zugezogen“, erklärt der Musiker. Maffays Keyboarder Pascal Kravetz „fehlte bereits in Timmendorf bei den Warm-Up-Shows zur ausverkauften Arena-Tour, die durch 22 Städte in Deutschland führen sollte“. Grund sei eine akute Erkrankung.

„Pascal war in Hamburg und Berlin zunächst trotz seines eigenen labilen Gesundheitszustandes für Ken eingesprungen“, schreibt Peter Maffay weiter. Die Ärzte hätten „ihm dringend von der Fortsetzung der Tour abgeraten haben“. Deshalb sei dem Team nichts anderes übrig geblieben, als die Tour zu verschieben. Die neuen Termine sollen im Lauf der Woche bekannt gegeben werden.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare