GfK-Charts

Rekord! So verrückt waren die Deutschen 2020 nach Weihnachtsmusik

Mariah Carey belegt mit "All I Want For Christmas Is You" mal wieder Chartplatz eins, aber auch jenseits dieses Klassikers wurde 2020 sehr viel Weihnachtsmusik gespielt.
+
Mariah Carey belegt mit „All I Want For Christmas Is You“ mal wieder Chartplatz eins, aber auch jenseits dieses Klassikers wurde 2020 sehr viel Weihnachtsmusik gespielt.

Nach einem historisch schwierigen Jahr 2020 hatten die Deutschen offenbar besonders große Lust auf kuschelig-kitschigen Weihnachtssound, bei dem die Welt noch einigermaßen in Ordnung ist.

Aus den gerade veröffentlichten GfK-Charts (Gesellschaft für Konsumforschung) geht hervor, dass festliche Songs in der Weihnachtswoche so beliebt waren wie noch nie. In der entsprechenden Chart-Woche des Vorjahres waren 51 von 100 Songs dem Weihnachts-Genre zuzuordnen. 2020 wurde dieser Rekord deutlich übertroffen: Ganze zwei Drittel der Single-Top-100 bestehen aktuell aus Festtags-Liedern, wie die GfK mitteilt.

Ganz oben landete in den Weihnachts-Charts wie so oft Mariah Careys „All I Want For Christmas Is You“ vor dem Wham!-Klassiker „Last Christmas“. Chris Rheas „Driving Home For Christmas“ belegt den dritten Platz. Der erste Nicht-Weihnachtssong kommt erst auf Rang 18 („Jerusalema“ von Master KG).

Auch in den aktuellen Album-Charts tauchen klassische Weihnachts-Platten auf - allerdings nicht an der Spitze. „Die Helene Fischer Show - Meine schönsten Momente (Vol.1)“ ergatterte Platz eins vor Mia Julias unmittelbar vor Weihnachten veröffentlichtem Langspieler „Mitten in Mia“. Auf den weiteren Plätzen folgen AC/DCs Dauerbrenner „Power Up“, Michael Bublés 2011er-Album „Christmas“ und schließlich auf Rang fünf Paul McCartney, der mit „McCartney III“ in der Vorwoche noch die Spitzenposition belegt hatte.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare