Kapelle Petra: The Underforgotten Table

Und jetzt alle: gute Laune!

Kapelle Petra - The Underforgotten Table

Lustig wie melancholisch: Die Kapelle Petra kann beides. Schon immer. Auch 2016.

Mit einem Lied wie "Ja" seine Platte zu beginnen: genial! Die Ohren sind gespitzt, die Laune überschwänglich. Kapelle Petra sind eben Profis, seit 1996 im Geschäft. Und 2016 setzt der krude-altbacken gekleidete Dreier noch immer auf alte Werte: Humor, Aufgewecktheit, Schläue. Hier wird der heiße Brei genossen, nicht drumherum geredet. Und auch wenn das die Indieszene stets zu schätzen wusste, brauchte es die Unterstützung der Fans, um "The Underforgotten Table" produzieren zu können. Die Westfalen baten im Internet um Kohle, Crowdfunding also. Hat geklappt. Also kein Grund, melancholisch zu sein. Aber das gehörte auch schon immer zur Kapelle Petra und darf auch hier nicht fehlen.

Bewertung keine Wertung
CD-Titel The Underforgotten Table
Bandname/Interpret Kapelle Petra
Genre Indie Rock
Erhältlich ab 05.02.2016
Label Skycap Music
Vertrieb Rough Trade

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare