Ebow Graham

Tod mit 41 Jahren: HipHop-Star stirbt nach Unfall

Der auch unter dem Namen Metropolis bekannte Musiker Ebow Graham verstarb im Alter von 41 Jahren.
+
Der auch unter dem Namen Metropolis bekannte Musiker Ebow Graham verstarb im Alter von 41 Jahren.

Ebow Graham, Gründungsmitglied der britischen HipHip-Band Foreign Beggars, ist im Alter von nur 41 Jahren gestorben.

Die Band bestätigte den Tod des auch unter dem Namen Metropolis bekannten Musikers auf ihrer Facebook-Seite.

In dem Statement heißt es, Ebow sei am frühen Samstagmorgen an den Folgen eines Unfalls, der zu Hause passiert sei, verstorben. Genauere Angaben zu den Todesumständen wurden nicht gemacht. Seine Bandmitglieder würdigten ihn als „engagierten und liebevollen Vater“, der die Menschen „mit seiner Wärme, Einsicht, seinem Talent und seiner Großzügigkeit berührte“.

Graham sei in den letzten Jahren auf einer spirituellen Reise gewesen und habe „seine Beziehung zur Existenz und zum Universum erforscht“, so die Band. „Sein Erbe lebt durch seine Energie, Liebe und Leidenschaft und durch seinen Sohn Cassius weiter.“ Um Grahams Familie und besonders seinen 10-jährigen Sohn zu unterstützen, habe man ein Spendenkonto eingerichtet.

Die Gruppe Foreign Beggars wurde 2002 in London gegründet und machte sich schnell einen Namen im Untergrund HipHop. Insgesamt veröffentlichte die Band elf Alben.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare