Gallagher & Weller: Song für Monkees-Album

+
Lang', lang' ist's her, der große Erfolg der Monkees. Mit berühmten Songschreibern will man nun zurück auf die Bildfläche.

Vor gut 50 Jahren herrschte die Furcht in der amerikanischen Plattenindustrie.

Die Furcht, es gäbe kein Vorbeikommen mehr an diesen Briten, an den Beatles und den Rolling Stones. Alleine die Beach Boys konnten es nicht richten, die alte Pop-Vorherrschaft wiederherzustellen. Nach mehreren Auflösungen und Neuformationen gibt es die damals gecastete TV-Serienband The Monkees noch immer, mit "Good Times!" soll es in diesem Jahr sogar ein Jubiläumsalbum geben. Und zwei Briten waren scheinbar dabei behilflich: Noel Gallagher und Paul Weller sollen laut Medienberichten gemeinsam einen Song für die Platte geschrieben haben. Mit Rivers Cuomo (Weezer) und Ben Gibbard (Death Cab For Cutie) sollen auch weitere namhafte Songwriter an Bord sein. Aus dem einstigen Vierer sind nur noch Micky Dolenz und Peter Tork als The Monkees unterwegs. Michael Nesmith beteiligt sich nicht mehr an seiner alten Band, Davy Jones starb 2012. The Monkees verkauften über 75 Millionen Tonträger, ihre größten Hits waren "I'm A Believer" (1966), "A Little Bit Me, A Little Bit You" und "Daydream Believer" (beide 1967). Ihr letztes Album "Justus" erschien 1996.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare