„Je ne parles pas français“

„Der absolute Wahnsinn“: Musikpreis für Namika

+
Erfreuliche Neuigkeiten für Namika: Die Sängerin erhält für ihren Hit „Je ne parle pas français“ den Deutschen Musikautorenpreis.

Noch im Januar musste Namika wegen einer OP ihre Tournee verschieben.

Jetzt gibt es für die 27-Jährige deutlich erfreulichere Neuigkeiten. Wie die Veranstalter des Deutschen Musikautorenpreis bekanntgaben, wird die Sängerin für ihren Hit „Je ne parles pas français“ prämiert. In der Kategorie „Erfolgreichstes Werk des Jahres 2018“ tritt Namika damit die Nachfolge von Alice Merton („No Roots“) an.

„Mich ehrt es sehr, mit dem Deutschen Musikautorenpreis gewürdigt zu werden“, sagte Namika voller Freude. „Ich liebe Musik, und wenn ich mit meinen Liedtexten und Melodien so viele Menschen erreichen und berühren kann, ist das der absolute Wahnsinn!“, fügte die Musikerin hinzu. Gemeinsam mit ihren sieben Co-Autoren wird die Sängerin den Preis bei der Verleihung am 14. März in Berlin entgegennehmen.

Zu den Kriterien für den erfolgreichsten Titel zählen die offiziellen Airplay-Charts und die Abverkaufszahlen, die von GfK Entertainment erhoben werden. Insgesamt platzierte sich „Je ne parles pas français“ 36 Wochen lang in den Offiziellen Deutschen Charts und erreichte Gold-Status.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare