„Super Mario 3D All-Stars“

Zeitreise mit Mario: Zum 35. Geburtstag gibt's ein Games-Triple der besonderen Art

"Mario Kart" in echt: "Mario Kart Live: Home Circuit" verwandelt Wohn- und Kinderzimmer in eine Rennstrecke.
+
„Mario Kart“ in echt: „Mario Kart Live: Home Circuit“ verwandelt Wohn- und Kinderzimmer in eine Rennstrecke.

Zu Marios 35.

Geburtstag ehrt Nintendo den Kult-Klempner mit einer Vielzahl von neuen und überarbeiteten Titeln - manche sind sogar kostenlos, sofern man ein Nintendo-Switch-Online-Abo besitzt. Der Überblick:

Oldie-Triple in HD-Glanz

Drei moderne „Super Mario“-Klassiker in einer HD-Sammlung: Zu Marios 35. Geburtstag veröffentlicht Nintendo „Super Mario 64“, „Super Mario Sunshine“ und „Super Mario Galaxy“ am 18. September in einer optimierten Version für die Switch. Die physische Auflage von „Super Mario 3D All-Stars“ ist allerdings nur begrenzt erhältlich - auch die digitale Version wird es nur bis März 2021 im eShop geben.

„Mario Kart“ in „echt“

Das ungewöhnliche AR-Spiel „Mario Kart Live: Home Circuit“ verwandelt die eigenen vier Wände in eine Rennstrecke. Mithilfe der Switch lassen sich ferngesteuerte und mit einer Kamera ausgestattete Karts durch Wohnzimmer, Küche und Bad steuern. Die Strecken legt man zuvor selbst mithilfe von vier Toren als Wegpunkte fest. Auf dem Monitor der Hybrid-Konsole wird der reale Rundkurs dann mit zusätzlichen virtuellen Elementen vereint - darunter Banden, Gegner und Extras. Apropos: Im Rennen reagiert das Kart auf die Ereignisse im Spiel: Bei Geschwindigkeitsschüben beschleunigt es, und wenn man von einem Schildkrötenpanzer getroffen werden, bleibt es stehen.

Neben dem Mehrspieler-Modus, in dem jeder Teilnehmer ein eigenes Kart und eine eigene Switch benötigt, gibt es auch einen Grand Prix. Darin tritt man gegen Koopalinge an und bekommt bei Erfolg neue Gestaltungselemente für die virtuellen Strecken frei. „Mario Kart Live: Home Circuit“ ist ab dem 16. Oktober als Mario- oder Luigi-Modell erhältlich. Rund 100 Euro verlangt Nintendo für die ferngesteuerten Karts, das Spiel selbst ist kostenlos aus dem eShop downloadbar.

Vier Retro-Perlen kostenlos

Wer ein Nintendo-Switch-Online-Abo besitzt, darf schon jetzt die (S)NES-Sammlung „Super Mario All-Stars“ kostenlos herunterladen. Diese beinhaltet die Titel „Super Mario Bros.“, „Super Mario Bros. 2“, „Super Mario Bros. 3“ und als besondere Herausforderung „Super Mario Bros.: The Lost Levels“. Der Name ist ein bisschen irreführend: Dahinter verbirgt sich die japanische Original-Version von „Super Mario Bros. 2“, die für den westlichen Markt als „zu schwer“ eingeschätzt wurde.

Last Mario Standing

„Super Mario Bros. 35“ vereint Jump&Run und die derzeit äußerst beliebte Spielart „Battle Royale“: Bis zu 35 Gamer treten hier ab 1. Oktober online gegeneinander an und versuchen, so lange wie möglich zu überleben - was gar nicht so einfach ist, wenn man die von anderen Spielern besiegten Gegner ständig in sein eigenes Level gebeamt bekommt. Kurios: In Mini-Bildausschnitten sieht man stets, was die menschlichen Widersacher so treiben. Noch kurioser: Am 31. März 2021 soll der Titel wieder aus dem Nintendo-Online-Abo verschwinden.

Die Spiel-Uhr

Noch ein Schmankerl für Retro-Fans: Nintendo veröffentlicht eine Neuauflage der Game & Watch - eine Mini-Konsole, die sich in den 80er-Jahren weltweit über 43 Millionen Mal verkauft hat und neben der Zeit eben auch ein Spiel anzeigen konnte. In der speziellen Mario-Version, die am 13. November auf den Markt kommen soll, sind jedoch gleich mehrere Titel vereint: „Super Mario Bros.“, „Super Mario Bros.: The Lost Levels“ (in Japan als „Super Mario Bros. 2“ veröffentlicht) sowie eine Mario-Variante des Game & Watch-Spiels „Ball“. Der Preis des Gimmicks ist allerdings noch unklar.

Die nächste Wii-U-Umsetzung

Erst am 12. Februar 2021 erwartet Switch-Fans ein Update des Wii-U-Titels „Super Mario 3D World“ - inklusive der nur kurz angerissenen Erweiterung „Bowser's Fury“, zu der in naher Zukunft weitere Details bekannt gegeben werden sollen. Ebenfalls neu: der gepante Online-Koop-Multiplayer-Modus.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare