FBI-Chef James Comey deutet Kosten für Hack an

Über 1,3 Millionen Dollar für iPhone-Entschlüsselung

+
FBI-Chef James Comey deutet den Preis für die iPhone-Entschlüsselung an.

Der Direktor des FBI, James Comey, deutete an, wie viel die Bundespolizei für die Entschlüsselung des iPhone 5c eines der Attentäter von San Bernardino bezahlt hat.

Zwar nannte er keinen konkreten Preis. Durch eine Art Rechenaufgabe lässt sich aber immerhin ein Mindestpreis bestimmen. Bei einem Auftritt in London sagte Comey, der Hack habe das FBI mehr gekostet, als er selbst in seinen noch verbleibenden sieben Jahren und vier Monaten Amtszeit verdienen werde. Da die Gehälter der Beamten öffentlich sind und Comey demnach 180.000 US-Dollar im Jahr verdient, kommt man auf eine Summe von insgesamt 1,32 Millionen US-Dollar (rund 1,15 Millionen Euro). Dies sei zwar "eine Menge", doch der Preis war es wert, so der FBI-Chef. Unterdessen berichten verschiedene Medien, die Bundespolizei habe aus den entschlüsselten Informationen keine neuen Erkenntnisse gewinnen können.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare