Eventuelle Falschmeldung

Trump-Tweet mit Warnhinweis versehen

Auf Twitter wurde erneut ein Tweet des US-Präsidenten Donald Trump mit einem Warnhinweis versehen.
+
Auf Twitter wurde erneut ein Tweet des US-Präsidenten Donald Trump mit einem Warnhinweis versehen.

Weniger als eine Woche nach seiner Selbstentlassung aus dem Krankenhaus hat sich der an Covid-19 erkrankte US-Präsident Donald Trump via Twitter an seine Anhänger gewandt: Die Ärzte des Weißen Hauses hätten ihm attestiert, „komplett“ gesund zu sein.

Im Hinblick auf das Coronavirus schrieb Trump weiter: „Das bedeutet, ich kann es nicht bekommen (immun) und kann es nicht weitergeben.“ Dies sei „sehr schön zu wissen“, endete der 74-Jährige.

Der Kurznachrichtendienst Twitter hat den Tweet daraufhin mit einem Warnhinweis versehen: Der Inhalt verstoße „gegen die Twitter-Regeln zur Verbreitung irreführender und potenziell schädlicher Informationen im Zusammenhang mit Covid-19“, heißt es darin. Da es allerdings im Interesse der Öffentlichkeit liegen könnte, bleibe der Tweet weiterhin zugänglich, so die Erklärung weiter. User können Trumps Tweet also erst sehen, nachdem sie den Warnhinweis bestätigt haben. Eine Weiterverbreitung der Nachricht ist nur möglich, wenn der User ihn selbst kommentiert.

Nach eigenen Angaben war Donald Trump am 1. Oktober positiv auf das Coronavirus getestet worden. Am 2. Oktober wurde er wegen einer Erkrankung mit Covid-19 in ein Krankenhaus eingeliefert, wo er drei Tage verbrachte. Am vergangenen Samstag hatte sein Leibarzt schließlich erklärt, dass Trump nicht mehr ansteckend sei. Nach derzeitigem Stand der Forschung gehen Experten davon aus, dass Patienten nach einer Infektion mit dem Coronavirus immun seien. Wie lange dieser Schutz anhält, ist indes noch nicht bestätigt.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare