Spiele direkt mitschneiden

Switch-Videos: Nintendo will Aufnahme-Feature verbessern

+
Nintendos Switch kann jetzt außer Screenshots auch Videos aufnehmen.

Beim letzten System-Update hat Nintendo die Share-Funktionen für die Switch um die versprochene Möglichkeit zur Aufnahme von Spiele-Videos erweitert.

Diese ist im Vergleich zu PS4 und Xbox One allerdings stark eingeschränkt: Während etwa PS4-Besitzer bis zu 15 Minuten lange Clips vom Spielgeschehen abspeichern können, sind Switch-Videos nur 30 Sekunden lang. Außerdem halten sie nicht den aktuell gespielten Inhalt, sondern die letzten 30 Sekunden vor Drücken der Aufnahme-Taste fest - die Aufzeichnung erfolgt „rückwirkend“. Das Video-Feature in seiner aktuellen Form eignet sich also nicht für Spieler mit Youtube- oder Streaming-Ambitionen - höchstens das Aufzeichnen kurzer Clips für das Teilen per Social Media ist ein Thema.

Außerdem wird die Funktion bisher nur von wenigen, vorwiegend aus Nintendos eigenem Programm stammenden Spielen genutzt. Deshalb will man sich darum bemühen, die Nutzung der Aufnahme-Funktion auf mehr Titel auszuweiten, darunter auch Games von anderen Herstellern. Sollte das Feature von den Fans positiv aufgenommen werden, will Nintendo die Video-Dauer unter Umständen auf drei oder fünf Minuten verlängern - vorausgesetzt, die Änderungen erweisen sich in Tests als stabil. Laut Nintendo sollen für die Nutzung der Funktion keine Spiele-Updates nötig sein.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare