„Starcraft Cartooned“

Süße Strategie: „Starcraft“ wird zum Cartoon

+
Aus alt mach schräg: Die Mod „Cartooned“ verwandelt Blizzards Strategie-Oldtimer „Starcraft“ in ein Echtzeit-Spektakel mit moderner Comic-Optik.

Wer gerne Spiele von vorgestern zockt und dafür statt des Originals die gängige Kombination aus Emulator nebst ROM bemüht, der ist vermutlich mit den verschiedenen Grafik-Filtern vertraut, mit deren Hilfe man die Pixelgrafik von anno dazumal zum Beispiel in eine Art interaktives Comic-Erlebnis verwandeln kann.

Perfekt sind diese Lösungen natürlich nicht, denn ein Algorithmus kann keinen Künstler ersetzen.

Das dachte sich scheinbar auch US-Hersteller Blizzard, denn der hat seinem Echtzeit-Strategie-Oldie „Starcraft“ gerade eine entsprechende Comic-Mod spendiert: Die passenderweise mit „Cartooned“ betitelte Erweiterung ist für etwa zehn Euro über Blizzards Battle.net erhältlich. Voraussetzung ist allerdings, dass man die Remastered-Version des Klassikers besitzt (circa 15 Euro). Die Kombi aus neu gemastertem „Starcraft“ und „Cartooned“ schlägt mit 25 Euro zu Buche - ist also kein Vorteil gegenüber dem Einzelkauf.

Die handgezeichnete Mod stammt übrigens von keinen Unbekannten: Verantwortlich ist das Team „Carbot Animations“, das in der Vergangenheit immer wieder kleine Fan-Trickfilme zu den verschiedenen Blizzard-Spielen erstellt hat und von Fans geradezu kultisch verehrt wird.

Die „Cartooned“-Mod für „Starcraft“ macht das über 20 Jahre alte Original nicht nur knuffiger, sondern auch visuell moderner - vorausgesetzt natürlich, man mag Cartoon-Grafik. Und wie es sich für ein kosmetisches Upgrade dieser Art gehört, darf der Spieler natürlich jederzeit zwischen beiden Ansichten wechseln - Original-„Starcraft“-Optik und Toon-Look.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare