Spannendes Netflix-Projekt

"Stranger Things"-Darstellerin produziert eigenes Netflix-Drama

+
Millie Bobby Brown wird zusammen mit ihrer Schwester kreativ.

Sie ist gerade mal 15 Jahre alt und arbeitet bereits auf Hochtouren im Film- und Serienbusiness: Diese "Stranger Things"-Darstellerin produziert ihren eigenen Film.

Als "Stranger Things" im Jahr 2016 auf Netflix startete, ahnte kaum jemand, wie vielen Menschen die Serie ans Herz wachsen würde. Die Produktion gehört zu einer der bekanntesten Projekte des Streamingdienstes und verhalf den Kinderstars des Sci-Fi-Hits beim Durchstarten im Film- und Serienbusiness. Eine dieser Newcomerinnen ist Millie Bobby Brown, die Eleven verkörpert.

"Stranger Things"-Star Millie Bobby Brown steht auch hinter der Kamera

Die Erfolgsgeschichte von "Stranger Things" ist noch nicht zu Ende geschrieben, denn mindestens eine vierte Staffel erscheint in den kommenden Jahren mit Sicherheit. Millie Bobby Brown ist also bald wieder beim Dreh der Fortsetzung beschäftigt. Sofern sie gerade aber etwas Zeit hat, widmet sie sich einem ganz anderen Mega-Projekt, nämlich der Umsetzung ihres ersten eigenen Films.

Zusammen mit ihrer Schwester Paige Brown entwickelte die 15-Jährige eine Geschichte für ein Drama, das sie nun auch produziert. Der Film mit dem Titel "A Time Lost" wird nach Fertigstellung auf Netflix zur Verfügung stehen - wofür die Geschwister laut der Zeitung Tagesspiegel auch sehr dankbar sind.

Lesen Sie auch: "Stranger Things": Bei dieser Szene in Staffel 3 wurde es Millie Bobby Brown übel.

"A Time Lost": Darum wird es gehen

Zur Handlung gibt es bereits einige Details, so werden zwei zerstrittene Familien im Fokus stehen. Die Auseinandersetzung zwischen den beiden Parteien beginnt zu eskalieren, als eine junge Tochter an Krebs erkrankt. Freundschaft, Familie und die Bewältigung von Problemen sollen laut den Brown-Geschwistern die Hauptthemen sein, um die sich ihr Drama dreht.

Weitere Details, wie Informationen zur Besetzung, sind bislang nicht bekannt. Nachdem das Projekt aktuell erst in den Startlöchern steht, dürfte noch etwas Zeit vergehen, bis die Produktion sich ihren Weg auf Netflix bahnt.

Auch interessant: Von wegen Netflix: Dieser Streaming-Dienst verfügt über die besten Serien.

soa

Diese zehn Serien heizen Zuschauern 2019 ein

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare