Publikumsmagneten und Cash Cows

Steam-Charts: Das sind die umsatzstärksten und meist gespielten Spiele 2020

"Half-Life: Alyx" war 2020 einer der erfolgreichsten VR-Titel.
+
„Half-Life: Alyx“ war 2020 einer der erfolgreichsten VR-Titel.

Valve zieht den großen Schlussstrich unter das Jahr 2020 und veröffentlicht unter dem Label „Best of“ eine Auswertung der Nutzerdaten seiner Vertriebsplattform Steam.

Daraus ergeben sich wiederum eine Reihe von Charts, unter anderem „Top-Spiele nach Bruttoumsatz“, „Top-VR-Spiele nach Bruttoumsatz 2020“ und die „meistgespielten Titel“ - gemessen an der Anzahl von gleichzeitig aktiven Usern.

Die 20 meistgespielten Titel 2020

Es ist keine große Überraschung, dass sich populäre Online-Titel um die Topplatzierungen im Bereich der meistgespielten Games zanken. Umso mehr ragen die Ausnahmen heraus: Einzelspieler-Abenteuer, mit und ohne Hype-Booster.

Wolcen: Lords of Mayhem (127.542)

Path of Exile (133.357)

Team Fortress 2 (147.360)

Rocket League (147.632)

Warframe (155.004)

ARK: Survival Evolved (157.400)

Fall Guys: Ultimate Knockout (172.213)

Football Manager 2020 (189.464)

Rainbow Six Siege (199.307)

Destiny 2 (242.284)

Mount & Blade 2: Bannerlord (248.216)

Grand Theft Auto 5 (269.460)

Monster Hunter: World (284.524)

Among Us (447.476)

Life is Strange 2 (468.717)

Terraria (489.886)

Dota 2 (801.645)

Playerunknown's Battlegrounds (925.699)

Cyberpunk 2077 (1.054.388)

Counter-Strike: Global Offensive (1.308.963)

Die umsatzstärksten Titel

Bei den umsatzstärksten Titeln sortiert Valve die Titel nach Platin-, Gold-, Silber- und Bronzestatus, ohne allerdings konkrete Beträge zu nennen. In die Einnahmen fließen neben den reinen Spieleverkäufen auch Mikrotransaktionen und Zusatzinhalte ein. Die folgende Platin-Liste ist alphabetisch.

„Among Us“

„Counter-Strike: Global Offensive“

„Cyberpunk 2077“

„Destiny 2“

„Doom Eternal“

„Dota 2“

„Fall Guys: Ultimate Knockout“

„Grand Theft Auto 5“

„Monster Hunter World“

„Playerunknown's Battlegrounds“

„Rainbow Six: Siege“

„Red Dead Redemption 2“

Die umsatzstärksten Newcomer

Hier versammelt Valve jene Spiele, die 2020 für PC auf den Markt gekommen oder bei Steam gelandet sind.

„Baldur's Gate 3“

„Borderlands 3“

„Command & Conquer Remastered Collection“

„Crusader Kings 3“

„Cyberpunk 2077“

„Death Stranding“

„Doom Eternal“

„DragonBall Z Kakarot“

„Fall Guys: Ultimate Knockout“

„FIFA 21“

„Football Manager 2021“

„Grounded“

„Half-Life: Alyx“

„Horizon Zero Dawn Complete Edition“

„Mafia: Definitive Edition“

„Marvel's Avengers“

„Microsoft Flight Simulator“

„Mount & Blade 2: Bannerlord“

„Persona 4 Golden“

„Resident Evil 3“

„Sea of Thieves“

„Star Wars: Squadrons“

„Temtem“

„The Outer Worlds“

„Wolcen: Lords of Mayhem“

Die Top-VR-Titel

Virtual Reality wartet noch immer auf seinen Durchbruch als Massenmedium. Diese Spiele mit Platin-Umsatz-Status haben zumindest dabei geholfen, das zu ändern:

„Arizona Sunshine“

„Beat Saber“

„Blade and Sorcery“

„Boneworks“

„Half-Life: Alyx“

„Hot Dogs, Horseshoes & Hand Grenades“

„Pavlov VR“

„Pistol Whip“

„Superhot VR“

„The Elder Scrolls 5: Skyrim VR“

„The Walking Dead: Saints & Sinners“

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare