Trotz Aufholjagd von Apple Music liegt der Branchenprimus klar vorne

Spotify bald mit 30 Millionen zahlenden Nutzern

+
Trotz neuer Mitbewerber liegt Spotify weiter klar im Soll.

Wie die "Financial Times" unter Berufung auf informierte Kreise berichtet, habe Streaming-Dienst Spotify zum Jahreswechsel 28 Millionen zahlende Kunden verzeichnet.

Apple Music machte nach dem Start im September 2015 einiges an Boden gut und konnte nach Ablauf der ersten Kostenlos-Phase zahlreiche Abonnenten gewinnen. Derzeit verfügt der Musikdienst über elf Millionen zahlende Mitglieder. Diese Zahl gab Apple Music Chef Eddy Cue in einem Interview mit "The Talk Show" an. Im Gegensatz zu Apple bietet Spotify einen kostenlosen, werbefinanzierten Service an. Die Gesamtzahl an Nutzern ist daher um einiges höher. Die aktuelle Zahl von 75 Millionen aus dem vergangenen Sommer dürfte nun weit höher ausfallen. Der Markt für das Streamen von Musik ist in den letzten Jahren zu Lasten von Download- und CD-Verkäufen stark gewachsen. Spotify gehört zu den Pionieren der Branche und sendet seit nunmehr neun Jahren.

Rubrik Computer - Internet

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare