Keine Macht den Drogen?

Spiel zum Netflix-Hit „Narcos“ noch in diesem Jahr

Entwickler Kuju Entertainment verwandelt die Ereignisse der ersten „Narcos“-Staffel für „Rise of the Cartels“ in ein Strategiespiel.
+
Entwickler Kuju Entertainment verwandelt die Ereignisse der ersten „Narcos“-Staffel für „Rise of the Cartels“ in ein Strategiespiel.

Schon vor einiger Zeit kündigten Entwickler Kuju Games und Publisher Curve Digital an, die populäre Netflix-Serie „Narcos“ als klassische Runden-Strategie für PC und Konsole umsetzen zu wollen.

Jetzt hat das Studio erstmals einen Veröffentlichungstermin genannt: „Narcos: Rise of the Cartels“ erscheint am 19. November für PC und PS4. Switch-Besitzer müssen sich bis zum 21. November gedulden, die Xbox One erreicht der Titel am 22. November.

Dann dürfen Serien- und Strategie-Fans entscheiden, ob sie die Kampagne des Spiels aufseiten des Medellin-Kartells oder der DEA bestreiten, um die Ereignisse der ersten TV-Staffel noch einmal zu erleben. In ersterem Fall helfen sie dem Drogen-Imperium dabei, unter den wachsamen Augen von El Patrón zu wachsen und zu gedeihen, während man auf DEA-Seite zusammen mit Steve Murphy daran arbeitet, die Organisation zu stürzen. So oder so erwartet den Spieler eine klassische Zug-um-Zug-Erfahrung, bei der jeder Schritt sorgfältig geplant sein will.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare