User-Abstimmung

Sony-Fans haben abgestimmt: Das beste PlayStation-Spiel des Jahrzehnts ist ...

Gemeinsam auf Endzeit-Tour: Joel und Ellie aus „The Last of Us“ sind die beliebtesten PlayStation-Helden des letzten Spiele-Jahrzehnts.
+
Gemeinsam auf Endzeit-Tour: Joel und Ellie aus „The Last of Us“ sind die beliebtesten PlayStation-Helden des letzten Spiele-Jahrzehnts.

Wie Steam und andere Plattformen hat sich auch Sony an seine Nutzer gewandt, um per Umfrage auf dem eigenen Firmen-Blog herauszufinden: Was waren die besten PS3- und PS4-Spiele der letzten Dekade.

Herausgekommen ist eine Liste mit 20 Titeln, von denen viele erst in jüngerer Vergangenheit erschienen sind und entsprechend noch frisch im Gamer-Gedächtnis geblieben sind.

Dennoch hat es ein älteres Spiel souverän auf Platz 1 geschafft: Naughty Dogs eindrücklich erzähltes Endzeit-Abenteuer „The Last of Us“ gehörte Mitte 2013 zu den letzten großen Spielen für die PS3, bevor die Konsole einige Monate später von der PS4 abgelöst wurde.

Die Odyssee von Ellie und Joel, die auch als Remake für die PS4 veröffentlicht wurde, konnte über elf Prozent der User-Stimmen auf sich vereinen. Gut möglich, dass der bevorstehende Release des Nachfolgers am 29. Mai das Ergebnis beeinflusst hat.

Platz 2 bis 20

Auf dem zweiten Platz landete mit dem letzten „God of War“ ebenfalls ein PlayStation-Exklusivspiel, Platz 3 belegt CD Projekts Mammut-Rollenspiel „The Witcher 3“, das durch die Ausstrahlung der „Witcher“-Netflix-Serie aktuell seinen zweiten Frühling feiert.

Auf Platz 4 und 5 kommen mit „GTA 5“ beziehungsweise „Red Dead Redemption 2“ zwei Rockstar-Games, gefolgt von Bethesdas Open-World-Rollenspiel „Skyrim“ (Platz 6), „Horizon: Zero Dawn“ von Guerrilla Games (Platz 7), Froms „Bloodborne“ (Platz 8) und den PS4-exklusiven Blockbustern „Uncharted 4“ von Naughty Dog (Platz 9) und „Marvel's Spider-Man“ (Platz 10). Die vollständige Liste finden Neugierige im offiziellen PlayStation-Blog.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare