Xbox Series S

Series S: „Kleinste Xbox aller Zeiten“ bestätigt - mit Preis!

Microsoft stellte die Xbox Series S offiziell vor, nachdem bereits geleakte Bilder durchs Netz gegeistert waren.
+
Microsoft stellte die Xbox Series S offiziell vor, nachdem bereits geleakte Bilder durchs Netz gegeistert waren.

„Next-Gen-Performance in der kleinsten Xbox aller Zeiten“ - mit diesen Zeilen und einem Bild bestätigte Microsoft die lange Zeit grassierenden Gerüchte um ein zweites Konsolenmodell via Twitter.

Beeindruckend ist neben den kompakten Gehäusemaßen und dem gewaltigen Lüfter vor allem der Preis: 299 Dollar soll die weiße Konsole bei Markteinführung kosten.

Es ist das erste Mal überhaupt, dass einer der Wettbewerber einen konkreten Preis für ein Gerät der nächsten Konsolengeneration nennt. Allerdings hält sich Microsoft weiterhin bedeckt, wie viel für die größere und wohl deutlich leistungsstärkere Xbox Series X auf den Tisch gelegt werden muss. Gerüchten zufolge sollen es rund 500 US-Dollar sein.

Weitere Informationen über die Hardware-Ausstattung und Rechenkraft der Series S will Microsoft in Kürze veröffentlichen - „versprochen“, wie man betont. Auffällig ist schon jetzt: Das weiße Modell verzichtet auf ein optisches Laufwerk. Games können demnach nur digital erworben oder über den Mitte September startenden Spiele-Service xCloud gestreamt werden.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare